Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Geisterfahrer verursacht schweren Unfall auf der A 24 bei Witzhave
Lokales Stormarn Geisterfahrer verursacht schweren Unfall auf der A 24 bei Witzhave
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 09.01.2016

Ein Geisterfahrer hat gestern auf der Autobahn 24 einen schweren Unfall verursacht.

Ein 75-jähriger Franzose war als Geisterfahrer auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Witzhave und Schwarzenbek/Grande unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr ein 45-jähriger Autofahrer aus Schwerin die A 24 von Hamburg in Richtung Berlin. Etwa 1000 Meter hinter der Anschlussstelle Witzhave kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Autos. Nach Angaben der Autobahnpolizei ist bisher nicht geklärt, wo der 75-Jährige falsch auf die Autobahn gefahren sei oder ob er eventuell sogar auf der Autobahn gewendet habe. Das Trümmerfeld auf der Autobahn war fast 200 Meter lang. Während der Citroen des Franzosen von der Front bis hinter die Fahrertür erheblich beschädigt war und das linke Vorderrad seitwärts am Auto hing, war der Mercedes Citan des Schweriners im Frontbereich völlig zerstört.

Der Franzose blieb wie durch ein Wunder unverletzt, der Fahrer aus Schwerin erlitt leichte Verletzungen. Die Autobahn wurde für die Bergungarbeiten gesperrt. jeb

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den meisten Arten registrieren die Naturfreunde stabile Populationen.

09.01.2016

Zu Beginn des neuen Jahres weist der Vorstand des Heimatbunds Stormarn auf sein aktuelles Programm hin.

09.01.2016

Heinz Wittern kam 1986 ins Oldsloer Kino. Aus dieser Zeit kann er viele Anekdoten erzählen.

09.01.2016
Anzeige