Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Gelbe Westen machen der Schulweg sicherer
Lokales Stormarn Gelbe Westen machen der Schulweg sicherer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 12.09.2013
Die Jungen und Mädchen werden dank der leuchtenden Warnwesten von Autofahrern schneller und besser wahrgenommen. Quelle: Foto: hfr

Deutschlands größte Sicherheitsaktion für Schulanfänger geht zum vierten Mal an den Start, und die Kinder der Carl- Orff-Schule in Bargteheide sind wieder dabei.

Anfang September 2013 hat die ADAC-Stiftung „Gelber Engel“ zusammen mit der Deutschen Post, der Aktion „Ein Herz für Kinder" und dem Verband der deutschen Automobilindustrie 770 000 Sicherheitswesten kostenlos an Schulanfänger verteilt. Die Erstklässler der Carl-Orff-Schule haben auch dieses Mal wieder Sicherheitswesten bekommen. Die Verteilung an die 70 Jungen und Mädchen kommt gerade rechtzeitig.

Die leuchtend bunten Westen mit Kapuze und Sicherheitsstreifen sollen zu Beginn der dunklen Jahreszeit zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr beitragen. Um auf Unvorhergesehenes zu reagieren, brauchen Sechs- und Siebenjährige dreimal so lange wie Erwachsene. Umso wichtiger sei, dass die Kinder für die anderen Verkehrsteilnehmer sowohl tagsüber als auch bei Dunkelheit gut zu erkennen sind. Und kleine Westenträger werden viel früher gesehen als Kinder ohne Sicherheitswesten — schon aus fünffacher Entfernung. Sehen und gesehen werden sei besonders wichtig, weil 90 Prozent aller Informationen und Eindrücke im Straßenverkehr über das Auge aufgenommen würden.

Der Bargteheider Schulleiter Lutz Ritter betonte: ,,Ich appelliere an alle Eltern, die ihr Kind morgens mit dem Auto zur Schule bringen, noch rücksichtsvoller vorzufahren und den Kindern im Bereich der Schule Vorrang zu geben. Die zunehmende morgendliche Dunkelheit erschwert den kleinen Fußgängern die Orientierung. Die Sicherheitswesten geben ein Gefühl von mehr Sicherheit.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

WfB will klagen und die Fachausschüsse sogar auf 13 Mandate erweitern.

12.09.2013

In ihrem Bemühen, den Garten der ehemaligen Landwirtschaftsschule in Bad Oldesloe vor einer möglichen Bebauung zu schützen, mussten die Anwohner jetzt eine Schlappe hinnehmen.

12.09.2013

Da staunte ein Lastwagenfahrer nicht schlecht: Fast vor seinen Augen ist in Oldesloe Diesel aus dem Tank seines Lasters in ein Taxi abgepumpt worden.

12.09.2013
Anzeige