Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Geld vom Land für alte Akten
Lokales Stormarn Geld vom Land für alte Akten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 29.12.2017
Ahrensburg

Das Stadtarchiv Ahrensburg hat in diesem Jahr erneut Förderanträge im Rahmen des Programms zum Erhalt schriftlichen Kulturgutes beim schleswig-holsteinischen Ministerium für Justiz, Kultur und Europa gestellt. Für die Digitalisierung von alten Flurkarten sowie die Restaurierung von Protokollbüchern und alten Forst- und Wirtschaftskarten sind insgesamt 5.580 Euro bewilligt worden. Damit sind 90 Prozent der Gesamtkosten von 6.235 Euro vom Land übernommen worden.

Alte Karten gehören zu den restaurierten Dokumenten.

Der Hamburger Restaurator Michael Dietz hat die alten Unterlagen restauriert. Für den ungeübten Leser stellen die in Sütterlin handgeschriebenen Protokollbücher eine gewisse Herausforderung dar. Die großformatigen alten Flurkarten, die durch den Fotografen Sönke Ehlert in Kiel digitalisiert wurden, werden sowohl für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung als auch für Archivbesucher am Bildschirm einsehbar sein.

Ehlert konnte beauftragt werden, 250 ausgewählte alte Flurkarten zu digitalisieren. Der historische Kartenbestand des Stadtarchivs umfasst derzeit rund 1000 verzeichnete Karten. Alle ausgewählten Karten sind wegen ihres Informationsgehaltes wie beispielsweise Flakstellungen in Ahrensburg oder Umfang der gutsherrschaftlichen Besitzungen für die Überlieferung der Stadt und die historische Forschung bedeutend.

Die Gemeinde-Protokollbücher der ehemaligen Gemeinde Ahrensfelde sind für die Überlieferung der Stadtgeschichte von großer Bedeutung. Die beiden historischen Karten waren durch die geknickte Lagerung und intensive Nutzung in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Forstkarte von 1926 zeigt den ursprünglichen Stadtwald Hagen mit detailliertem Baumbestand im Jahr 1926 vor der Rodung für die Siedlungen.

Die Wirtschaftskarte von Ahrensfelde zeigt genaue Grenzverläufe.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Wiederwahl ihrer Kassenwartin Claudia Klusmann und der Begrüßung von fünf neuen Mitgliedern stimmten sich die Bargteheider Grünen im Restaurant „Papillon“ auf die Kommunalwahl am 6.

29.12.2017

Die Trittauer CDU lud am Donnerstag zum 54. Mal zu den Hamfelder Gesprächen ein. Gastredner war CDU-MdB Norbert Brackmann. Der fordert eine schnelle Regierungsbildung und eine bessere Ausstattung der Bundeswehr.

29.12.2017

Anfang des neuen Jahres könnte die Genehmigung des Kreises Stormarn für den Reinfelder Haushalt vorliegen. Damit wäre die Stadt wieder in die Lage versetzt, selbstständig zu wirtschaften und zu handeln. Geplante Investitionen sollen 2018 endlich realisiert werden.

29.12.2017