Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gelungener Auftakt von „Kultur verbindet“

Bad Oldesloe Gelungener Auftakt von „Kultur verbindet“

Der Saal im Oldesloer Bürgerhaus reichte nur knapp, um alle Gäste platzieren zu können.

Voriger Artikel
Wird Reinfelds Schlaglochpiste nun saniert?
Nächster Artikel
Bad Oldesloe bietet nicht mit bei Versteigerung von „Ihr Platz“

Der Spaß am Musizieren ist den Trommlern aus der Benediktgruppe geradezu anzusehen.

Quelle: Fotos: Holger Dünnes/ Hfr

Bad Oldesloe. Der Saal im Oldesloer Bürgerhaus reichte nur knapp, um alle Gäste platzieren zu können. Sopranistin Martina Doehring war regelrecht überwältigt, als am Montag zur Uraufführung ihres neuen musikalisch-künstlerischen Projekts so viele Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen erschienen waren. Ganze Familien, aber auch alleinstehende Jugendliche und Kinder aus Afghanistan, Syrien, Iran und anderen Ländern des Nahen Ostens waren ihrer Einladung gefolgt.

LN-Bild

Der Saal im Oldesloer Bürgerhaus reichte nur knapp, um alle Gäste platzieren zu können.

Zur Bildergalerie

Zur Einstimmung zeigte Doehring eine mit Musik unterlegte Bilderschau, die wie eine Reise in den Orient anmutete und zeigte, dass europäische Künstler die orientalische Kultur sehr verehren und sie von jeher zum wichtigen Leitmotiv ihrer eigenen Werken erhoben haben. Dass es mit der gegenseitigen Verständigung klappte, war der jungen Afghanin Mehria Roshan und Doehrings Sohn Bruno Leukert als Übersetzer zu verdanken.

Zum Abschluss gab es auch einen Vorgeschmack auf den weiteren Fortgang des Projektes. Denn demnächst soll der Ball zurückgespielt werden. Dann präsentieren Flüchtlinge anhand von Handy-Fotos, wie sie das Leben in Bad Oldesloe wahrnehmen. Einige Aufnahmen wurden am Montag schon per Beamer an die Wand geworfen. Einige der sehr beeindruckenden Fotos haben die afghanischen Bewohner des Kinder- und Jugendhauses St. Josef aus der Benediktgruppe aufgenommen (Foto), andere wiederum stammen von den beiden Brüdern Tarek und Asem Sawan aus Syrien. Die Begeisterung im Saal war groß, als Jungen aus der Benediktgruppe zur Trommel griffen (Foto). Froh gestimmt, verabschiedeten sich alle – mit dem Versprechen auf ein baldiges Wiedersehen.

dvd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.