Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Geplanter Kita-Standort sorgt vielleicht für Zündstoff
Lokales Stormarn Geplanter Kita-Standort sorgt vielleicht für Zündstoff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 07.08.2018
Trittau

Garber zufolge haben die Gemeindevertreter von Trittau beschlossen, unmittelbar angrenzend an das Firmengelände im Norden einen Supermarkt und eben einen Kindergarten zu errichten. Da während der Produktionszeit im Tage des öfteren unweigerlich Knallgeräusche zu hören seien und sich auch eine Rauchentwicklung nicht vermeiden lasse, seien künftig Probleme programmiert. „Wir haben ja per se nichts gegen einen Kindergarten in der Nähe. Wir wollen aber vermeiden, dass sich später die Eltern beschweren“, sagte Garber. In der Vergangenheit habe es schon einmal einen ähnlichen Prozess gegeben. Damals habe sich ein Pilot gestört gefühlt, weil er tagsüber geschlafen habe. Letztlich habe sich herausgestellt, dass das Postauto lauter war. Doch wolle man es im Falle der Kita nicht darauf ankommen lassen.

Laut Garber hat das Unternehmen auch schon einen Kompromiss in der Tasche. Demnach schlägt sie der Gemeinde vor, doch lieber den bereits früher diskutierten, aber dann doch wieder verworfenen Standort für die Kita am Sportplatz auszuwählen. Im Gegenzug sei Defence Rheinmetall dazu bereit, eine neue, von der Hamburger Straße abgehende Stichstraße zu finanzieren, die direkt zur Kita führe.

Abgelehnt worden war der frühere Vorschlag, weil sich die Anwohner der Lessingstraße als einziger Zufahrtstraße massiv dagegen gewehrt hatten.

Landrat Henning Görtz versprach, sich zu diesem Thema noch einmal mit Trittaus Bürgermeister zu verständigen.

dvd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einbrecher sind zwischen dem 3. und 5. August in eine Wohnung in der Carl-Zeiss-Straße in Trittau eingestiegen und haben einen etwa 100 Kilogramm schweren Tresor geklaut. Abtransportiert hat ihn die Bande mit einem gestohlenen PKW. Die Polizei geht davon aus, dass das Fahrzeug noch in der Nähe ist.

07.08.2018

Ein 87 Jahre alter Radfahrer ist bei einem Unfall in Bad Oldesloe schwer verletzt worden. Er wollte mit seinem Pedelec nach links abbiegen und hatte dabei offenbar ein entgegenkommendes Auto übersehen. Es kam zum Zusammenstoß.

07.08.2018

Die Polizei hat am Wochenende einen illegalen Hundetransport auf der A 1 bei Bad Oldesloe gestoppt. Sieben Welpen wurden aus einem Kofferraum befreit. Laut Tierschützern kommen solche Transporte häufig vor. Sie warnen vor Welpenkäufen im Internet.

07.08.2018