Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Gesellig oder glamourös
Lokales Stormarn Gesellig oder glamourös
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.12.2012
Egal ob mit Schampus, Cocktail oder Buttermilch, das neue Jahr will begossen werden. Auch in Stormarn werden die Gläser klirren. *Foto: Neelsen
Bad Oldesloe

Das Jahresende rauscht in Windeseile heran, so schnell, dass manch einer noch keine Partypläne schmieden konnte. Sehr viele Veranstaltungen, die das Jahresende in festlicher Manier einläuten, gibt es im Kreis Stormarn anno 2012 auch nicht, muss ehrlicherweise eingeräumt werden. Doch besteht Hoffnung, dass Kurzentschlossene noch einen passenden Ort für einen gediegenen Jahreswechsel finden.

Im Bürgerhaus in Bad Oldesloe etwa. Dort empfängt Luba Foht alle Feiernden am 31. Dezember ab 19 Uhr ganz herzlich mit einer Schale Schaumwein. Die Organisatorin der städtischen Feier hat einiges vorbereitet, um den Gästen einen kurzweiligen Abend zu bescheren. Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern kredenzt sie ein Buffet aus kalten und warmen Speisen. Mit einem Repertoire von über 600 Songs will Matthias Baaß die Gäste auf die Tanzfläche locken. „Das wird sehr lustig“, sagt Luba Foht. Sie hat Spiele vorbereitet wie Ballonkicken oder Partnerwechsel, um die Stimmung im Saal zu heben.

Vielleicht ergibt sich bei dieser Gelegenheit auch das eine oder andere Tänzchen mit dem Stadtoberhaupt. Immerhin fungiert Bürgermeister Tassilo von Bary als Schirmherr der Veranstaltung. (Anmeldung heute im Bürgerhaus unter 04531/67 351; 15 Euro)

Geradezu erhebende Momente dürften die Besucher der Bad Oldesloer Peter-Paul-Kirche in der Silvesternacht erleben. Ab 23 Uhr erklingen dort heitere, beschwingte Werke von Louis Vierne und Peter Iljitsch Tschaikowskys auf der Orgel. Kreiskirchenmusiker Andreas J. Maurer-Büntjen aus Bad Segeberg bringt zudem populäre, für die Orgel arrangierte Stücke zu Gehör. Punkt Mitternacht, wenn die letzten Töne verklungen sind, wird Sekt auf dem Kirchplatz gereicht, und Pastorin Daniela Stieglitz spendet den Neujahrssegen. (Karten zwischen 4,50 und 13 Euro bei allen Vorverkaufsstellen)

Wer‘s glamourös mag und wieder einmal Smoking oder Ballkleid ausführen möchte, ist im Ahrensburger Parkhotel gut aufgehoben. Vizedirektor Michael Bertz formt zu vorgerückter Stunde eine Pyramide aus gut 350 Sektkelchen, während die Feiernden draußen den bunten Sternenregen vor nächtlichen Himmel bestaunen. Auf dem Buffet warten Hummer, Riesengarnelen und frische Austern auf die Partygäste.

Alternativ dazu gibt‘s ein 7-Gänge-Menü. Die Gruppe „Da Capo“ spielt Musik der 80er und 90er Jahre. (Reservierung 0 41 02/23 00, Gala-Ball 129 Euro ohne Getränke. Beginn zum Menü-Essen18.30 Uhr, für Buffet-Gäste ab 19.30 Uhr.)

Feuriger Salsa gefällig oder lieber das schmachtende Timbre des argentinischen Tango? Beides ist im Tanzhaus am Reeshoop 48 in Ahrensburg zu haben. Paare, die sich gern zu rhythmischer Musik bewegen, sollten sich für den Silvesterabend bei Michaela Appelhoff anmelden. Sie ist die Chefin der Tanzsportabteilung des Ahrensburger Turn- und Sportvereins. „Wenn wir feiern geht es sehr familiär und locker zu. Wer zu uns stoßen will, ist willkommen“, sagt sie. (Anmeldung unter Telefon 01 52/ 22 03 15 13, Parkettgebühr 15 Euro. Einlass ab 20 Uhr, Beginn 20.30 Uhr.)



Szene

Vorglühen für den Jahresabsch(l)uss
Passend zum Fest der missglückten Bleifiguren und brennenden Mülltonnen bietet das Seh-Sie Bad Oldesloe heute Abend die Daxplosion-Techno-Party an. Am Sonnabend folgt hier eine Ladies Night, am Montag die Silvesterparty mit Berlinern.

Eine Silvesterfeier mit Ahrensburgern könnt ihr am Montag in der Cocktailbar „Zeitlos“ erleben. Apropos Cocktail: Heute gibt es im Nachtschicht Bad Oldesloe Caipirinha und Tequila, morgen den Ü25-Jahresabschluss. Den Jahresabschuss hingegen könnt ihr euch heute im Cuzco Bargteheide beim „Vorglühen für Silvester“ antrinken.

Glühende Leidenschaft erwartet euch heute im Fun-Parc Trittau auf der „Seitenblicke“-Flirtparty. Morgen sagt der Fun-Parc „Thankyou!“; am Dienstag steigt hier der Study Club. Wer die Seitenblicke ängstlich in sein Portmonee wirft, geht heute vielleicht lieber ins LeDisque („Keller“) Ahrensburg, wo eine 1-Euro-Nacht geboten wird.

Wer 1-DM-Zeiten nachtrauert, ist dagegen bei der 70er/80er-Party im Evergreen Bargteheide gut aufgehoben (heute). Ein Evergreen ist auch die „kultige Silvesterfeier“ im Alten Bahnhof Trittau (20 Uhr;

15 Euro; mit Anmeldung).

Beim Wort Bahnhof packt euch das Reisefieber? Dann krallt euch euren Papagei und geht morgen in die Milchbar Reinfeld zur „Karibischen Nacht“ mit DJ Rudi Druve (19.30; 10 bis 11 Euro). Noch mehr Musik gibt‘s Montag in der Kirche Bargteheide (23 Uhr), wo Kantor Andi und Küster Eddi Stücke auf Orgel und Akkordeon spielen.

Wer gerne im Akkord feiert, kann vorher noch zum Silvester- Schwof-im-Hof mit DJ Klaus Harupka in den Lindenhof Treuholz gehen (21 Uhr), und auch das Inihaus Bad Oldesloe bietet eine Silvesterparty.

Viel Spaß beim Gießen verunstalteter Glücksschweinchen und ein frohes neues Jahr wünscht: Florian Albrod

Dorothea von Dahlen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Landrat Klaus Plöger, Abenteurer Rüdiger Nehberg und Pastor Jan Roßmanek haben welche. Liebeserklärung an ein Plüschtier.

25.12.2012

Stefan und Mandy Blanck leben in Australien. Der Oldesloer vermisst duftende Tannenzweige.

23.12.2012

Veranstaltungsprogramm läuft wie geplant weiter.

23.12.2012