Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Gesundheit und Fitness stehen im Mittelpunkt
Lokales Stormarn Gesundheit und Fitness stehen im Mittelpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 08.07.2017
Fitness im Fokus: Anna Hopp (v.l.), Karin Linnemann, Tracy Newton und Gabi Stöver-Marx. Quelle: Foto: Susanna Fofana
Anzeige
Bad Oldesloe/Reinfeld

Vom schweißtreibenden Konditionstraining „Drums Alive“ und Tanz-Fitnesskursen bis hin zu den Klassikern im Sprach- und Bildungsbereich bieten die Volkshochschulen in Bad Oldesloe und Reinfeld mehr als 330 Kurse an. Das neue Programmheft gibt es ab Mittwoch, 12. Juli. Semesterstart ist Anfang September.

„Die Herausgabe des Programms vor den Sommerferien hat sich bewährt“, sagt Bad Oldesloes VHS-Leiterin Karin Linnemann. Ab Mittwoch können sich Kursteilnehmer digital, schriftlich oder persönlich anmelden, ab Donnerstag laufen Beratungs- und Infotermine. Durch den Umzug von der Königstraße ins KuB hat sich die Anzahl der Kurse kaum verändert. „Die Räume sind alle gut gebucht, die Auslastung ist da“, so die VHS-Chefin. „Wir sind zentral mitten in der Stadt präsent. Das tut uns als VHS gut.“

Im früheren VHS-Gebäude, von alten Oldesloern noch wegen der einstigen Internatsnutzung als „Kerns Kinderknast“ bezeichnet, waren Senioren, die keine Treppen bewältigen konnten, vom Kursangebot ausgeschlossen. Denn der EDV-Bereich beispielsweise war im 2. Stock untergebracht. Das neue VHS-Domizil liegt nicht nur mitten in der Stadt. Sämtliche Räume sind auch barrierefrei erreichbar. Und mit dem Notebookwagen können die 20 Laptops zudem im ganzen Haus eingesetzt werden.

„In beiden Herbst-Programmen sind Gesundheit und Fitness Schwerpunktbereiche. Einfach fit bleiben in Kopf und Körper“, fasst Linnemann zusammen. Dafür sorgen nicht nur die Kurse, in denen es um Bewegung und Entspannung geht, sondern auch Sprachangebote, die das Gehirn in Bewegung trainieren, wie „Walk and Talk“. Das Spazier-Angebot mit Gesprächen auf Englisch „kommt gut an“, weiß die pädagogische Mitarbeiterin Tracy Newton.

Das Titelbild des Programmheftes stammt von der Oldesloer Künstlerin Ruth Westfehling. Es trägt den Titel „Die Kunst des Loslassens“, der gut zu den Kurs-Angeboten Yoga, Meditation und Qigong passt.

Deutsch als Fremdsprache ist ein weiteres Schwerpunktthema an der VHS Bad Oldesloe. Hier sind zwei Vollzeit-Mitarbeiter eingesetzt. Elf Integrationskurse und vier Berufs-Sprachkurse laufen derzeit parallel.

Spiel- und Theaterpädagogik, Clown-Fortbildungen, ein Fachprogramm für Kindertagesstätten sind im Angebot. Neu im Bereich der acht Fremdsprachen, die in Bad Oldesloe erlernt werden können, ist zum Beispiel „Survival English“. Auch „Videoschnitt für Anfänger“ ist erstmals im Programm, sowie ein Visualisierungs-Workshop, der eine kreative Art der Präsentation ermöglicht. Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen die Senior-Trainer mit einem erweiterten Angebot.

90 Angebote präsentiert VHS-Leiterin Gabi Stöver-Marx für Reinfeld. Trotz Preiserhöhung zum Jahresbeginn um zehn Prozent seien die Besucherzahlen konstant geblieben. „Ich mache da sogar mit“, sagt sie zu dem Fitness-Angebot „Drums Alive“, das es exklusiv nur in Reinfeld gibt. Karpow-Fitness, ganzheitliches Gedächtnistraining, selbstgemachte Cremes sowie Rum- und Tee-Seminare sind neu im Programm.

„Pferde spiegeln den Auftritt“, hat sie schon selbst erfahren. Und freut sich, dass es mit einem Angebot geklappt hat, das nicht im Programm steht: „Pferd und Kommunikation – die eigene Körpersprache für sich entdecken.“ Am Freitag, 29. September, von 13 bis 20 Uhr, werden die Islandpferde den Teilnehmern im Reinfelder Schulzentrum ihr Verhalten spiegeln und die Kursleiter zu Dolmetschern. Pferde besitzen schließlich die Gabe, kleinste Körpersignale zu deuten und darauf zu reagieren.

Aus dem Programm

Resilienz-Training (30. September) Videoschnitt für Einsteiger (17. und 24. November) Stopp-Motion-Filme für Jugendliche (17. und 18. November) Japanische Schrift (6. Oktober) Meditieren mit Spaß (ab 12. November) Salsation (Tanz-Fitness, ab 13. September) Kapow (Danceworkout, ab 13. September) Anita Rée und die Hamburgische Sezession 1919-1933 (ab 1. November).

Kreatives Schreiben (24.-28.Juli) Drums Alive (Reinfeld, ab 29. September)

Susanna Fofana

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein klassischer Ball: Veranstaltung für alle, die Spaß am Tanzen haben.

08.07.2017

Neues Förderprogramm der Jamaika-Koalition ist für den Kreissportverband ein „heißes Eisen“.

08.07.2017

Über eine Spende von rund 500 Euro durch das Unternehmen Schleswig-Holstein Netz durfte sich das Kinderhaus „Blauer Elefant“ des Deutschen Kinderschutzbundes in Ahrensburg freuen.

08.07.2017
Anzeige