Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Giro Stormarn am Sonntag mit Marathon
Lokales Stormarn Giro Stormarn am Sonntag mit Marathon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 16.06.2016
Anzeige
Bad Oldesloe

Der RV Trave Bad Oldesloe lädt für kommenden Sonntag, 19. Juni, zum 17. Mal zum Giro Stormarn ein. Auch in diesem Jahr werden wieder die Strecken über 45, 78, 123 und 154 Kilometer durch Stormarn, Segeberg, Lauenburg und Ostholstein angeboten.

Neu ist die Marathonstrecke über 217 Kilometer. „Bereits in unserem 30. Jubiläumsjahr 2014 hatten wir diese Strecke angeboten und gleich 125 Starter gehabt. Jetzt ist unser Verein fester Veranstalter des Nordcup-Marathons, da hoffen wir natürlich auf noch mehr Teilnehmer“, so Organisator Peter Nestler vom RV Trave .

Die Anmeldung erfolgt direkt am Veranstaltungstag ab 6.30 Uhr in der Stormarnhalle am Bürgerpark. Das Startgeld beträgt für Mitglieder im Bund Deutscher Radfahrer mit Ausweis fünf Euro, für alle anderen zehn Euro, Teilnehmer unter 18 Jahren müssen kein Startgeld bezahlen.

Ganz wichtig aber: Mitfahren darf nur, wer eine gültige Startnummer des RV Trave hat. Diese gibt es gegen zwei Euro Pfand in der Stormarnhalle. Ansonsten gibt es keine Teilnahmebeschränkungen.

Mitmachen kann jeder, der ein Fahrrad hat. Peter Nestler betont jedoch: „Der Giro ist kein Radrennen, man muss sich an die Verkehrsbedingungen halten und fährt am besten auch mit Helm“. Während der erste Startschuss über die klassischen Strecken ab 9 Uhr vor dem Rathaus in der Hagenstraße fällt, beginnt der Marathon zwar an gleicher Stelle, aber bereits um 7.30 Uhr.

Eine professionelle Ausschilderung sowie diverse Streckenposten sorgen dann dafür, dass auf den einzelnen Strecken niemand verloren geht. „Da hilft der ganze Verein mit“, sagt Peter Nestler, denn die derzeit 110 Mitglieder haben beim Giro Startverbot, um sich um die Ausrichtung kümmern zu können. Der Organisator rechnet mit rund 1000 Teilnehmern an dieser größten Radtourenfahrt Norddeutschlands und hofft, dass viele von ihnen auch am gemeinsamen Abschlussgrillen teilnehmen.

Die super Organisation kennt Enrico Röhrs bereits, denn der 43-jährige Wolkenweher ist schon oft beim Giro mitgefahren. Sonntag ist er erneut dabei. „Weil wir in letzter Zeit aber viele Touren gefahren sind, zuletzt die Mecklenburger Seenrunde, werde ich mich nicht an die große Runde wagen, sondern die 78er Distanz in Angriff nehmen.“ Groß vorbereitet hat sich der Kfz-Meister nicht, lediglich einmal wöchentlich am VfL-Vereinstraining teilgenommen und ab und an abends noch ein bisschen privat geradelt. So hat Röhrs sich auch schaffbare Ziele gesetzt: „Ich hoffe, dass noch ein paar mehr aus unserem Verein mitfahren und möchte zudem gut durchkommen.“

• Ergebnisse am Wettkampftag im Internet: www.rv-trave.de

ep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstklassige Musik in historischem Rahmen: Oboe und Fagott mit Studierenden der Musikhochschule Lübeck sind am Sonntag, 19. Juni, im Rahmen der Blumendorfer Begegnungen zu hören.

17.06.2016

Besucher der Reinfelder Claudius-Kirche erleben die „Königin der Instrumente“.

17.06.2016

Das Therapie-Theater-Reinfeld spielt wieder: Drei Mal wird die gar nicht so futuristische Satire „Jetzt aber schnell!“ von Holger Klän gezeigt.

16.06.2016
Anzeige