Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Glauben erfahren durch Gemeinschaft

Reinfeld Glauben erfahren durch Gemeinschaft

Reinfelds Konfirmanden lernen: „Kirche tut gut“ – Junge Menschen erleben besondere Gruppenerfahrung.

Voriger Artikel
Drei Verletzte nach Verkehrsunfall auf A 20 - Autobahn gesperrt
Nächster Artikel
Störche bleiben dem Kreis Stormarn treu

Sie stehen für eine gute Gemeinschaft: (v. l.) Diakon Sascha Dornhardt, Anna Lüth,Viviane Quast, Lisa Marie Nukasiewicz, Celina Witte, Sarah Müller, Bjarne Hannappel und Pastor Bernd Berger.

Quelle: Oda Rose-Oertel

Reinfeld. Mehr als 70 neue Konfirmanden begrüßt die evangelische Kirchengemeinde Reinfeld am Sonntag mit einem Gottesdienst. In der Gemeinde fühlen sich Jugendliche besonders wohl und erleben Glauben vor allem durch die Gemeinschaft.

Offener Jugendtreff

Die neuen Konfirmanden werden im Rahmen des Gottesdienstes mit Pastorin Duncker und Diakon Sascha Dornhardt am Sonntag, 22. Mai, um 10 Uhr in der Matthias-Claudius-Kirche begrüßt.

Informationen zum offenen Jugendtreff und weitere Angebote für Jugendliche gibt es im Internet unter www.kirche-reinfeld.de.

Fünf Konfirmandengruppen haben in dieser Woche ihren Unterricht bei Pastorin Christina Duncker, Pastor Bernd Berger und Diakon Sascha Dornhardt aufgenommen. In rund einem Jahr werden sie konfirmiert – und freuen sich auf besondere Erlebnisse, die jetzt vor ihnen liegen. Höhepunkt ist das einwöchige Sommercamp im Müritz-Nationalpark, das die Gemeinde bereits seit 2003 mit ihren Konfirmanden organisiert. Eine Woche lang stehen Themen des Glaubens auf dem Programm, aber auch gemeinsames Kochen, Kanu fahren, Schwimmen und Lagerfeuer. „Wir machen jetzt in den Sommerferien das 14. Zeltlager in Kratzeburg“, berichtet Pastor Berger. „Rund 70 Konfirmanden und 45 Teamer sind dabei. In diesem Jahr haben wir 14 Täuflinge, die im Badesee getauft werden.“

Auch Konfirmandin Anna Lüth (13) möchte sich so taufen lassen. „Ich freue mich sehr auf das Jahr“, sagt sie, „das kann man nur einmal erleben.“ Ihre Eltern hätten ihr die Wahl gelassen, sie bewusst nicht früher taufen lassen. Jetzt habe sie sich aus vollem Herzen dafür entschieden. „Ich möchte einmal kirchlich heiraten und Taufpatin werden“, nennt sie die wichtigsten Gründe. „Und ich freue mich natürlich auf das Fest der Konfirmation.“

Das hat Celina Witte (14) bereits erlebt. Im Sommercamp 2015 war sie Taufbegleiterin für ihre gleichaltrige Freundin Lisa Marie Nukasiewicz. „Das war eine große Ehre“, so Celina. „Wir haben eine sehr schöne Gemeinschaft hier, ich hatte eine unvergessliche Zeit.“

Sie möchte nun Teamerin, also Jugendgruppenleiterin werden, genauso wie Lisa-Marie sowie rund 30 weitere frisch Konfirmierte. Nach einer einjährigen Schulung begleiten sie das Sommercamp und andere Fahrten und Unternehmungen und Aktionen der Konfirmanden sowie der anderen Kinder- und Jugendgruppen in der Gemeinde.

Sarah Müller (17) und Bjarne Hannappel (18) sind bereits Teamer und schwärmen von ihrem Ehrenamt. Auch sie haben gleich nach der Konfirmation mit der Ausbildung begonnen. „Es macht unglaublich viel Spaß“, sagt Bjarne Hannappel. „Es gibt einem so viel zurück.“ Seine Kollegin sagt: „Es ist eine besonderes Gefühl, Jugendliche auf ihrer Reise zu begleiten und zu sehen, wie sie sich weiterentwickeln.“ In der Gemeinde werde viel für die Jugendlichen gemacht und man werde sehr herzlich aufgenommen. „Freitags trifft man sich im Jugendkeller des Gemeindehauses“, so Sarah Müller. „Da versteht sich jeder mit jedem.“

Jugenddiakon Sascha Dornhardt ist beeindruckt von dem Engagement der Jugendlichen in der Reinfelder Gemeinde: „Es gibt nie Probleme, Leute anzusprechen, ob sie sich engagieren wollen. Das hier ist ihre Gemeinde – ein Raum, der anders ist als Schule. Das hat auch etwas damit zu tun, wie man hier angenommen wird.“

Pastor Bernd Berger betont: „Es hat sich herumgesprochen, dass es hier gut läuft. Die jungen Menschen erfahren: Kirche tut gut.“ Seit 27 Jahren gibt er Konfirmandenunterricht. Die Bedürfnisse und Fragen der Jugendlichen seien aber gleich geblieben. „Sie stellen sich Fragen wie ,Bin ich geliebt, bin ich angenommen?' und machen sich Gedanken über den Tod, über Liebe, Freundschaft, Gerechtigkeit und Frieden“, so der Pastor. „Wir versuchen, ihnen diese Fragen zu beantworten. Die Jugendlichen brauchen erwachsene Ansprechpartner und das Angenommensein in der Gruppe.“ Einher gehe eine gewisse Abnabelung vom Elternhaus. Die Konfirmation sei heute noch immer „ein Schritt ins Erwachsenwerden“, so Berger – und nicht zuletzt „Glaubensstärkung“.

Oda Rose-Oertel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.