Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Glinde: Schwerer Unfall auf A 24
Lokales Stormarn Glinde: Schwerer Unfall auf A 24
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 08.01.2013
Der Fahrer des Unfallwagens wurde schwer verletzt. Quelle: Daniel Bockwoldt

Der Wagen mit Hamburger Kennzeichen geriet ins Schleudern und kam um 180 Grad gedreht an der Mittelleitplanke zum stehen. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Mit schwerem Gerät musste er von der angerückten Feuerwehr befreit werden.

Auch seine Beifahrerin musste versorgt werden. „Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und musste in das Unfallkrankenhaus nach Hamburg-Boberg gebracht werden, die Beifahrerin wurde mittelschwer verletzt“, so ein Polizeibeamter am Unfallort.

Nach der Rettung streuten die Feuerwehrleute ausgelaufene Betriebsstoffe ab und reinigten die Fahrbahn. Die genaue Unfallursache war zunächst noch unklar. Am LKW entstand ein größerer Sach-, am BMW ein Totalschaden. Die Autobahn wurde während der Rettungs- und Bergungsarbeiten in Richtung Hamburg voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf einigen Kilometern zurück. db

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit gestern Nachmittag wird aus einer

Pflegeeinrichtung in Jersbek (Ortsteil Timmerhorn) der 57-jährige

Jakob Rotärmel vermisst. Ein Angestellter der Pflegeeinrichtung

meldete sich gegen Abend bei der Polizei in Bargteheide.

08.01.2013

Hammoor/Sprenge – Mehrere Verkehrsunfälle mit Lkw´s hielten die Polizei am Sonnabendvormittag auf Trab. Starker Schneefall und glatte Straßen waren der Grund dafür, dass Lkw´s im Graben landeten oder sich festfuhren. Besonders schlimm war es rund um das Autobahnkreuz Bargteheide. Ab 14 Uhr ist die B 404 zwischen Lütjensee und Sprenge für die Bergung eines Milch-Lkw gesperrt.

08.01.2013

Hamburg/Reinfeld - Ein Schulrucksack führte am Freitagmorgen

zu Zugausfällen auf der Strecke zwischen Lübeck und Bad Oldesloe.

08.01.2013
Anzeige