Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Große Sprünge auf kleiner Bühne in der Schul-Aula
Lokales Stormarn Große Sprünge auf kleiner Bühne in der Schul-Aula
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 26.09.2016

„Leider war das schon unsere letzte Aufführung, dabei hätten wir noch ewig weitertanzen können“, äußerte Katharina Gutzeit ihr Bedauern am Ende der Vorstellung von „Pettersson und Findus“. Die Leiterin der Schule für Ballett und Tanz sprach den Zuschauern in der Aula des Oldesloer Gymnasiums aus der Seele.

Petterson (Henriette Bethge) und Findus (Una Winter). Quelle: Freundt

Nach der letzten Aufführung des Stücks gab sie aber gleich einen Ausblick aufs nächste Jahr: „Für Januar und August habe ich neue Inszenierungen geplant, dann im Kultur- und Bildungszentrum oder in der Festhalle.“

Das KuB ist seit der Fusion der Ballettschule „Lingua Quieta“ mit der Oldesloer Musikschule für Stadt und Land die neue Heimat der Schule für Ballett und Tanz, daher würde sich eine Aufführung sich dort anbieten. „Die Bühne der Festhalle ist aber größer. Daher steht der Ort noch nicht genau fest", sagte Gutzeit. Auch bei den Aufführungen von „Pettersson und Findus – Eine Geburtstagstorte für die Katze“ hatte sie auf der sechs mal vier Meter großen Bühne in der Aula nur begrenzt Platz. Doch den hatten die 45 Eleven optimal genutzt, sie tanzten sogar vor der Bühne und hätten sogar Requisiten wie Fahrrad, Grammophon und Riesenmohrrübe unterbringen können.

Die Tänze von Pettersson (Henriette Bethge), Findus (Una Winter), Stier (Ida Möller), Hühnern, Eiern, Marienkäfern und diversen Kuchenzutaten wurden mit Musik und Text begleitet, so dass auch die Jüngsten verstehen konnten, was Pettersson und Findus vorhatten und mit welchen Schwierigkeiten dies verbunden war. „Süß“, „allerliebst“ und „so schön“ war zu hören, als die Kleinen (ab vier Jahren) auftraten, aber auch „Wow“ für die Darbietungen der mit achtzehn Jahren älteren Eleven der Tanzschule.

45 Kinder waren beteiligt, demnächst sollen wieder alle knapp 200 Schüler mitmachen.

sf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das ist landes- und bundesweit einmalig: Das Klimaschutz-Programm Stormarn besteht jetzt seit 20 Jahren.

26.09.2016

Das Oktoberfest ist zu Ende, da steht auch schon die größte Immobilienmesse Europas ins Haus. Auch die Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft (WAS) bereitet sich auf die 19.

26.09.2016

Es war in der Hagenstraße 4 von Bad Oldesloe, wo die Hilfsbereitschaft für Menschen, die aus Kriegsgebieten geflüchtet waren, im September vergangenen Jahres eine erste Bleibe fand.

26.09.2016
Anzeige