Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Grüne setzen in Reinfeld blaues Kreuz gegen die Fehmarnbelt-Querung

Reinfeld Grüne setzen in Reinfeld blaues Kreuz gegen die Fehmarnbelt-Querung

Bei der Fehmarnbelt-Querung handelt es sich um ein milliardenschweres Projekt, das im Südosten Schleswig-Holsteins zu erheblichen Mehrbelastungen vor allem durch ...

Reinfeld. Bei der Fehmarnbelt-Querung handelt es sich um ein milliardenschweres Projekt, das im Südosten Schleswig-Holsteins zu erheblichen Mehrbelastungen vor allem durch den Güterverkehr führen wird, während auf der ohnehin schon gut ausgelasteten Strecke Hamburg-Lübeck zunehmend mehr Bahnpendler und Fernzüge aufgenommen werden müssen. Die Route zwischen Hamburg und Lübeck ist die in Schleswig-Holstein am stärksten frequentierte Bahnstrecke.

Deshalb laden die Stormarner Grünen ein zu einem Frühstück mit den Bundestagsabgeordneten Valerie Wilms, Verkehrsausschuss, und Konstantin von Notz, Wahlkreisabgeordneter für Herzogtum Lauenburg/Stormarn-Süd, für Sonnabend, 25. Juni, von 10-12 Uhr in den Reinfelder Kulturladen, Paul-von-Schoenaich-Straße 40.

Diese Veranstaltungsreihe entlang der in Stormarn von den Folgen der Fehmarnbeltquerung betroffenen Trassenorte begann in Ahrensburg und kommt jetzt über Bargteheide, Tremsbüttel und Bad Oldesloe in Reinfeld an, dem letzten größeren Stormarner Ort direkt an der Bahntrasse.

Wilms und von Notz werden über den aktuellen Planungsstand berichten: Warum ist das Großprojekt ökologisch aber auch verkehrspolitisch so umstritten und was wären die konkreten Auswirkungen auf Trassenorte an der Hinterlandstrecke wie Reinfeld. Im Gespräch mit den Bürgern geht es auch um die spezifischen Fragen zur besonderen Situation Reinfelds.

Im Anschluss an die Diskussion werden die Abgeordneten nun auch in Reinfeld ein blaues Kreuz errichten. Bürger, die in Ihrem Garten entlang der Bahn ein blaues Kreuz errichten möchten, können der Kreisgeschäftsstelle von Bündnis 90/Die Grünen Stormarn ein Zeichen geben und bekommen ein blaues Kreuz geliefert. Anruf genügt, Telefon 04532/2781130.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.