Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Grüne treten dem Bündnis „Beltretter“ bei

Hamfelde Grüne treten dem Bündnis „Beltretter“ bei

Kreisverbände aus Stormarn und Lauenburg kritisieren Kosten und Lärm.

Hamfelde. Blaue Kreuze zeichnen den Weg durch Schleswig-Holstein, auch zwischen Lübeck und Hamburg. Aufgestellt als Symbole von den Anwohnern an der geplanten Trasse der Fehmarnbelt-Querung sollen sie die Hinterlandanbindung für den europäischen Güterverkehr verdeutlichen und zur Ablehnung dieses Vorhaben mahnen. Bei einer gemeinsamen Versammlung der Kreisverbände Stormarn und Herzogtum Lauenburg beschlossen die mehr als 50 Mitglieder den Beitritt zum Bündnis der „Beltretter“, die sich als Dachorganisation verschiedener Bürgerinitiativen und Parteien mit dem blauen Protest von Fehmarn erhebt.

 

LN-Bild

Bastelten weitere Kreuze: Konstantin von Notz (l.) und Benjamin Stukenberg, Kreisvorsitzender der Stormarner Grünen.

Quelle: mapa

Immer mehr Widerstand regt sich an betroffenen Bahnstrecken bis ins Hamburger Umland. „Es ist eben noch nicht entschieden, ob diese Strecke überhaupt kommt. Die Hinterlandanbindung wird zweieinhalb bis drei Milliarden Euro kosten und auch durch die Badeorte gehen. Noch können wir das Projekt verhindern“, sagte Dr. Konstantin von Notz, Grünen-Abgeordneter im Bundestag für den Wahlkreis Herzogtum Lauenburg/Stormarn-Süd. Betroffen sei erst einmal Ostholstein, führte er fort: „Es macht sich niemand klar, was es bedeutet, wenn nachts die Züge durch die Landschaft rattern. Das wird der völlige Wahnsinn.“ Auf die Frage aus dem Publikum, was zu tun sei, damit das keine Realität werde, antwortete von Notz: „Staatsverträge gibt es ganz viele. Die sagen noch nichts. Es gibt viele Widersprüche.

In Schleswig-Holstein haben wir für die Planung relevante Gelder gekürzt.“

Von mapa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.