Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Gut betreute Reinfelder Kinder
Lokales Stormarn Gut betreute Reinfelder Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 02.06.2016
Lasse Karnatz: „Die Betreute Grundschule ist wertvoll.“ Quelle: ukk
Anzeige
Reinfeld

Keine Fragen aus dem Publikum, nichts mitzuteilen von der stellvertretenden Bürgervorsteherin Eva-Maria Zielke, keine Anfragen. Dies war mitten im Jahr die bislang kürzeste Sitzung der Reinfelder Stadtverordneten – wenigstens im öffentlichen Teil.

Aber es gab eine einstimmige Entscheidung im Mehrzweckraum der Immanuel-Kant-Schule: Das Betreuungsangebot an der Matthias-Claudius-Schule Reinfeld im Rahmen der Betreuten Grundschule mit zwei zusätzlichen Betreuungsgruppen wird um den Zeitraum von 1. August bis zum 31. Juli kommenden Jahres verlängert – entweder durch Stundenaufstockungen der Betreuerinnen oder durch Neueinstellungen.

Im Rahmen der Betreuten Grundschule an der Matthias-Claudius-Schule werden zur Zeit kontinuierlich fünf Betreuungsgruppen mit insgesamt 125 Plätzen angeboten. Die Zahl der Anmeldungen für das kommende Schuljahr, bisher 172, übersteigt jetzt schon deutlich die maximale Aufnahmekapazität von 125 Plätzen. Die befristete Aufstockung um 50 Plätze scheint Reinfelds Stadtverordneten daher für ein weiteres Jahr angezeigt.

Sozialdemokrat Lasse Karnatz, selbst Vater: „Aus persönlichen Berichten kann ich sagen, dass die Kinder sehr gerne in die Betreuung gehen.“ Karnatz rechtfertigt die Entscheidung der Stadtverordneten mit dem Verweis darauf, dass die Betreute Grundschule eine wertvolle Einrichtung sei, wenn es darum gehe Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. „Die Betreuungszeiten in den Kindertagesstätten und der Kindertagespflege sind in den vergangenen Jahren immer weiter ausgedehnt worden, weil in vielen Familien beide Elternteile berufstätig sind.“ Es könne schließlich nicht erwartet werden, „dass Eltern ihren Beruf aufgeben, wenn ihre Kinder das Schulalter erreichen, nur weil keine adäquate Betreuungsmöglichkeit angeboten werden kann.“ Um das Angebot aufrechterhalten zu können, habe die Verlängerung des Zusatzangebotes von zwei Gruppen beschlossen werden müssen.

Karnatz lobt die Arbeit der Mitarbeiterinnen in der Betreuung. Den Kindern stehe ein umfangreiches und abwechslungsreiches Angebot zur Verfügung, dass in Eigenregie und mit großem persönlichen Einsatz vorbereitet werde. Dieses Engagement ist etwa zu erkennen, wenn sich einige der Mitarbeiterinnen in ihrer Freizeit mit den Kindern, die dies möchten, am Umzug im Rahmen des Kinderstadtfestes am 9. Juli beteiligen. ukk

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oldesloer TMS-Schüler starten morgen beim Staffelmarathon auf Helgoland.

02.06.2016

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmorgen gegen 10 Uhr auf der Autobahn 1 bei Bad Oldesloe ereignet. Er entstand in der Folge eines anderen Unfalls, bei dem sich Stau gebildet hatte. Vier Menschen wurden verletzt.

02.06.2016
Stormarn Großhansdorf - Mein lieber Schwan!

Mit einer Angelschnur im Schnabel zog ein Schwan am Mittwochabend auf dem Manhagener Teich seine Bahn. Ein besorgter Spaziergänger hatte das Tier entdeckt und die Feuerwehr alarmiert.

02.06.2016
Anzeige