Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Helmut Drenkhahn bleibt Bürgermeister in Hammoor
Lokales Stormarn Helmut Drenkhahn bleibt Bürgermeister in Hammoor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 22.06.2013
Der wiedergewählte Bürgermeister Helmut Drenkhahn (AWH).

Der 63-jährige Landwirt, der seit 1994 zugleich Amtsvorsteher ist, wurde bei der konstituierenden Sitzung der elfköpfigen Gemeindevertretung im Mehrzweckhaus genau so einstimmig in offener Abstimmung wiedergewählt wie auch alle anderen Wahlgänge abliefen. Sein Vertreter bleibt der 74-jährige Kaufmann im Ruhestand Horst Lassen (CDU); neuer zweiter Stellvertreter wurde mit dem kaufmännischen Angestellten Jens Dwenger (AWH, 44) eine jüngere Kraft.

Der Letztgenannte wurde auch zum Vorsitzenden des fünfköpfigen Bau- und Wegeausschusses gewählt; Vorsitzende im Finanzausschuss (5) ist Angelika Dwenger (CDU). Bürgermeister Helmut Drenkhahn und sein Stellvertreter Horst Lassen vertreten die Gemeinde Hammoor im Amtsausschuss und im Schulverband Bargteheide-Land. Bei der Kommunalwahl waren die Allgemeine Wählergemeinschaft Hammoor (AWH / 57,2 Prozent) und die CDU (42,8 Prozent / plus 5,6 ) näher aneinander gerückt bei einem Mandatsverhältnis von jetzt 6:5..

Das sind die elf Gemeindevertreter in Hammoor: AWH: Helmut Drenkhahn, Horst Stapelfeldt (Fraktionssprecher), Jens Dwenger, Heinz Evers, Helmuth Voß und Andreas Jendrejeweski.Für die CDU sind dabei Horst Lassen (Fraktionssprecher), Gerd Osterhoff sowie die drei „Neulinge“ Angelika Dwenger, Uwe Obertopp und Wilhelm Stapelfeldt. mg

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stormarns langjährige Kreispräsidentin wurde verabschiedet. Sie erhielt Lob von allen Seiten.

Michael Thormählen 22.06.2013

So groß war der Kroschke Cup noch nie: 26 Teams aus Deutschland und Österreich kickten in Ahrensburg für einen guten Zweck. Der Erlös des Turniers, das von einem familienfreundlichen Rahmenprogramm begleitet wurde: 5500 Euro.

22.06.2013

Grundschule am Strukteich führte Musical „Wir wollen zusammen leben“ auf

22.06.2013
Anzeige