Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Hiss-Reet entwickelt patente Ideen

Bad Oldesloe Hiss-Reet entwickelt patente Ideen

Oldesloer Firma stellt Platten für den Lärmschutz aus Schilfgras und vieles andere her.

Voriger Artikel
„Das ist fast ein mediterraner Lebensstil“
Nächster Artikel
„Ich wünsche mir einen Fleck auf der Erde, wo ich sicher leben kann“

In der Lagerhalle: Tom Hiss (r.) führt das Handelshaus Hiss-Reet jetzt in sechster Generation. Sven Bormann ist fürs Marketing verantwortlich.

Bad Oldesloe. Dicht an dicht ragen die kurz geschnittenen Schilfrohre von der quadratischen Platte empor. Was auf den ersten Blick wie ein Fakirbrett aussieht, könnte in größerem Stil für den Lärmschutz in Schulen, Konzertsälen und anderen Gebäuden genutzt werden. Die Oldesloer Firma Hiss-Reet hat für diese Neuentwicklung ein Patent angemeldet.

0001aqnz.jpg

Auch Vogelhäuschen werden von Hiss-Reet bedacht.

Zur Bildergalerie

Dass der Rohstoff, mit dem das Traditionsunternehmen schon seit mehr als 130 Jahren handelt, sich nicht nur zum Eindecken romantischer Bauernhäuser eignet, sondern auch geräuschdämmende Eigenschaften hat, war Firmenchef Tom Hiss schon lange bewusst. „Wenn man versucht, sich im Lager zwischen den großen Reetpaketen zu verständigen, bekommt man Probleme. Man sieht nur die Mundbewegung des anderen, hört aber nichts“, erzählt er.

Die Idee, schalldämmende Platten herzustellen, kam indes nur über einen Umweg zustande. Ein Architekt hatte bei der Firma angefragt, ob sie die Decke eines Modegeschäfts auf Sylt optisch ansprechend mit Reet auskleiden könnten. Unverzüglich machten sich Hiss und seine Mitarbeiter an die Arbeit. „Im Turbogang haben wir das völlig neue Produkt in nur drei Monaten entwickelt. Dahinter steckte eine extrem intensive Entwicklung. Die Platten mussten der Brandschutzklasse 1 entsprechen“, berichtet der Firmenchef, räumt aber auch gleich ein, dass die Tüftelei Spaß gemacht hat.

Während in der Modeboutique eher die Optik für großes Staunen gesorgt hat und dies wohl auch immer noch tut, besann sich Hiss darauf, dass sich die Deckenplatten auch prima als Schallabsorber einsetzen lassen. Um das Produkt noch weiter zu verfeinern, hat er einen Akustiker aus Hamburg mit ins Boot geholt. In der Schallkammer der Uni Lübeck wird nun mit unterschiedlich langen und dicken Schilfrohren erprobt, wie die Halme beschaffen sein müssen, um optimale Effekte zu erzielen. Ziel ist es, die Eigenschaften der Schallschutzplatten genau bestimmen zu können.

Ohne Neuentwicklungen wie diese wäre Hiss-Reet nur halb so erfolgreich. Schließlich sind die Zeiten vorbei, da sich Unternehmen auf ein einziges, althergebrachtes Produkt stützen können. Zwar liefert die 1833 auf Fehmarn gegründete und in den 1980er Jahren nach Bad Oldesloe übersiedelte Firma noch hauptsächlich das Material für Dächer — 350 bis 400 jährlich — doch sind mit den Jahren viele andere Artikel wie etwa ökologische Baustoffe hinzugekommen. Inzwischen entspannen sich auch Saunabesucher quer durch die ganze Republik unter Strohsonnenschirmen aus dem Hause Hiss. Verändert haben sich auch die Vertriebswege. Ein Teil des Sortiments ist beim großen Online-Versand Amazon gelistet wie Matten und Naturzäune aus Schilf oder Holz. Das klassische Vogelhäuschen im Selbstbausatz reicht da noch am ehesten an die traditionelle Kernkompetenz des Unternehmens heran: Die Behausungen der gefiederten Freunde sind mit einem echtem Reetdach versehen. In die Großproduktion wird Hiss-Reet damit indes nicht gehen. „Wir sind eine kleine Firma und können nur Nischen bedienen“, sagt der Inhaber.

Neben dem Lager in Bad Oldesloe mit zehn Beschäftigten unterhält die Firma noch weitere Sitze an Standorten mit großem Reetvorkommen. Dazu zählt zunächst die türkische Hafenstadt Mersin, von der aus der Rohstoff per Container nach Deutschland geschafft wird. Dort sind 30 Arbeitskräfte fest angestellt, saisonal helfen Lohnunternehmen mit. In Rumänien sind 150 Menschen mit der Schilfernte betraut, in Ungarn hat Hiss-Reet einen Einkäufer sitzen, der die Qualität der Ware überprüft.

Bis Ende der 1980er Jahre funktionierte die Anlieferung des Materials aus diesen Ländern noch problemlos per Schiene. „Dass wir hier eine Bahnanbindung haben, war sogar ausschlaggebend für unseren Umzug nach Bad Oldesloe“, erzählt Hiss. Damals, als es noch den Ostblock gab, habe der Güterverkehr noch reibungslos geklappt. Inzwischen aber sei das Schienennetz in Ländern wie Rumänien oder auch Ungarn, aus denen die Firma ihre Rohstoffe importiere, stark zurückgebaut worden. Jetzt müsse die Ware umständlich umgeladen und zu den noch existierenden Anschlussstellen gebracht werden. Das rechne sich leider überhaupt nicht mehr.

Schutzhütten für Flüchtlinge im Grenzgebiet
Der soziale Gedanke spielt bei Geschäftsführer Tom Hiss eine große Rolle. Zurzeit engagiert er sich in einem Entwicklungshilfeprojekt. Im Auftrag des Deutschen Entwicklungsdienstes entwirft seine Firma Unterkünfte für Menschen, die aufgrund des in Syrien herrschenden IS-Terrors in die benachbarte Türkei fliehen. Der Sitz der Zweigniederlassung von Hiss-Reet in Mersin liegt nur 200 Kilometer entfernt von der syrischen Grenze. „Die Idee ist, dass die Menschen dort gleich ein Quartier finden, das besser ist als Zelte“, sagt Hiss. Sie müssten sich zudem nicht auf die gefahrvolle Reise durchs Mittelmeer begeben. Das Bauprinzip der Hütten (Foto) ist einfach. Sie lassen sich aus einzelnen Elemente leicht montieren und bestehen aus Holzrahmen, die mit Schilfplatten ausgekleidet und zum Teil mit Fenstern versehen sind. Die türkische Rothalbmondgesellschaft (ähnlich DRK) hat Interesse daran angekündigt.

Dorothea von Dahlen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Januar 2018 zu sehen!

Schwarz-Rot steht nach dem Sondierungsmarathon kurz vor dem Durchbruch. Sind Sie dafür?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.