Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Hochwassereinsatz in Reinbek beendet
Lokales Stormarn Hochwassereinsatz in Reinbek beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 07.01.2018
Die Bille hatte zwischenzeitlich die Marke von 2,20 Meter überschritten. Quelle: Bettina Albrod
Anzeige
Reinbek

Die Feuerwehr Reinbek hatte am Sonnabend beschlossen, vorsorglich bis Sonntagmorgen noch insgesamt acht Männer im Schichtbetrieb die halbstündlichen Pegelkontrollen durchführen zu lassen. Auch das THW stand zur Verfügung. Die Technische Einsatzleitung blieb noch bis Sonntagmorgen in der Wache Reinbek. Aufgrund der Pegelsenkung um 35 cm innerhalb der letzten zwölf Stunden sowie die zu erwartende weitere Absenkung, konnte der Einsatz am Sonntagmorgen beendet werden.

Insgesamt waren rund 150 Einsatzkräfte aller beteiligten Einheiten – Feuerwehr, THW, ASB / DRK, Polizei und TEL – im rund 50-stündigen Einsatz. Im Verlauf der Sicherungs- und Kontrollarbeiten sind vor allem Feuerwehrleute immer wieder mit Dank und Anerkennung für diese Leistung von Bürgern angesprochen worden. Diese Tatsache hat die Männer sehr gefreut, genauso wie die freundlicherweise an der Wache vorbei gebrachten Kuchen, so die Feuerwehr. Erwähnenswert seien ebenfalls die "reibungslose Kooperation zwischen den Wehren und den Verantwortlichen der Stadt Reinbek sowie die spontane Unterstützung in puncto Verpflegung durch die Küche des TSV Reinbek - Clubhauses, der Bäckerei Zimmer und des Waldhaus Reinbek". 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige