Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Hoffest bei Glantz in Delingsdorf
Lokales Stormarn Hoffest bei Glantz in Delingsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 28.07.2017
Anzeige
Delingsdorf

Der Erdbeerhof Glantz lädt für 12. und 13. August zum seinem traditionellen Hoffest nach Delingsdorf ein. Veranstalter Enno Glantz verbindet auf seinem Gelände zwei Welten – die der erlebnis- und erdbeerhungrigen Familien mit der Welt der Spitzensportler im Spring- und Dressurreiten. „Ich habe in meinem Leben zwei große Leidenschaften: Erdbeeren und Pferde“, sagt Enno Glantz. „Für mich war es nur logisch, ein Event ins Leben zu rufen, das mit beiden zu tun hat.“

Das Gelände des Erdbeerhofs wird dabei zu einer riesigen Spielwiese für die Kleinen: Beim Fußballführerschein, auf der großen Hüpfburg oder in sogenannten „XXL-Walkingbällen“ – überdimensionale aufblasbare Kugeln, in denen man über das Wasser rollt – können sie sich austoben. Verschiedenste Kunsthandwerker und Designer präsentieren ihre Werke auf einem bunten Markt und interessierte Technik-Fans werden von der Landmaschinen- und Traktorenausstellung beeindruckt sein.

Das Hoffest beginnt jeweils um 10 Uhr. Am Sonnabend, 12. August, gibt es von 19 bis 21 Uhr auf dem Rasenturnierplatz einen Showabend mit Pferde- und Hunde-Vorführungen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großen Spaß hatten die Kinder der Kindertagesstätte „Am Stadthaus“ des DRK in Bargteheide bei einem bewegungsintensiven Tag auf ihrem Außengelände.

28.07.2017

Die Tauchsportgruppe Ahrensburg (TSGA) hat jetzt ihren 50. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass gab es ein 50-Stunden-Streckentauchen im Ahrensburger Freizeit- und Hallenbad Badlantic. Rund 30 Taucher waren in Aktion.

28.07.2017

Passt, wackelt und hat Luft: Seit gut einer Woche sind die ersten Haushalte im Steinburger Ortsteil Mollhagen ans eigene Nahwärmenetz angeschlossen. Für die richtige Temperatur beim Duschen und Heizen sorgt bei den bis dato 65 Genossenschaftsmitgliedern im Ort fortan die Abwärme aus der Biogasanlage, die sonst völlig ungenutzt verpuffen würde.

28.07.2017
Anzeige