Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Instrumente ausprobieren beim Dozentenkonzert
Lokales Stormarn Instrumente ausprobieren beim Dozentenkonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 02.10.2017
Anzeige
Ahrensburg

Musikinstrumente anfassen und ausprobieren können Interessierte am Sonnabend, 7. Oktober, um 17 Uhr, wenn wieder das Dozentenkonzert der „Jugendmusik Ahrensburg“ im Eduard-Söring-Saal (Stomarnschule, Waldstraße 14) in Ahrensburg stattfindet.

Das Konzert wird von einigen Lehrkräften der „Jugendmusik Ahrensburg“ gestaltet und soll nach Angaben der Veranstalter ein abwechslungsreiches Programm mit Musik aus mehreren Jahrhunderten sein.

Eingeladen sind alle kleinen und auch großen Leute, die Musik hören oder Instrumente kennenlernen möchten. Im Anschluss an das Konzert können alle Interessierten die Instrumente ausprobieren. Der Eintritt ist frei.

Die „Jugendmusik Ahrensburg“ nimmt gemeinsam mit der Stadt Ahrensburg seit Jahrzehnten die Aufgaben einer kommunalen Musikschule wahr. Außer dem Instrumentalunterricht durch qualifizierte Musiker wird das Angebot durch drei Sinfonieorchester unterschiedlichen Niveaus für Kinder und Jugendliche abgerundet.

Die „Jugendmusik Ahrensburg“ ist für Informationen und Beratung unter der Telefonnummer 04102/880316 und per E-Mail unter michael.klaue@web.de zu erreichen. Schnupperstunden für alle Instrumente sind unterdessen jederzeit möglich.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Film „Suffragette – Taten statt Worte“ zeigt das Kultur- und Bildungszentrum (KuB), Beer-Yaacov-Weg 1 in Bad Oldesloe, morgen, 4. Oktober, 20 Uhr im Rahmen der Frauenkulturtage.

02.10.2017

Sie sind zutraulich und guter Dinge. Nur ein neues Herrchen oder Frauchen fehlt „Diva und Hexe“. Das Dackelgespann wohnt derzeit im Oldesloer Tierheim und wartet auf ein neues Zuhause. Die vormalige Besitzerin musste sich aus Altersgründen von ihnen trennen.

02.10.2017

Für die Gastronomie war es eine Premiere, als sie mit einer ganz anderen Karpfenprobe Reinfelds Wappentier alle Ehre machten. Nach dem Erntedankgottesdienst lud sie zum Schlemmen gegen Spende ein, was immerhin 381,97 Euro für die kirchliche Jugendarbeit einbrachte.

02.10.2017
Anzeige