Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Jorkisch feierte seinen 60.
Lokales Stormarn Jorkisch feierte seinen 60.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 07.08.2017

60. Geburtstag, 40 Jahre Unternehmen Joda und 100 Jahre Republik Finnland – drei wichtige Daten für Bernd Jorkisch, den geschäftsführenden Gesellschafter der Jorkisch GmbH & Co. KG. Anlass für ihn, diese runden Zahlen mit Freunden, Wegbegleitern und Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft am Sonntag zu feiern.

Fast 240 Gäste, darunter der neue Landeswirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz (FDP), Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU), IHK-Präses Frederike C. Kühn, Lübecks Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer (SPD) und Bad Segebergs Bürgermeister Dieter Schönfeld (SPD), waren der Einladung von Bernd Jorkisch und seiner Frau Annelen ins Vitalia Seehotel gefolgt. Prägnante Reden, kulinarische Höhepunkte und faszinierende Musik auf leeren Flaschen, präsentiert vom „GlasBlasSing Quintett“ aus Berlin, bildeten den festlichen Rahmen des Abends.

Bernd Jorkisch ist am 6. August 1957 in Bad Segeberg geboren und in Bockhorn aufgewachsen. Sein Vater Herbert war dort Rundholzhändler, er selbst wollte eigentlich nicht in die Holzbranche, sondern lieber Ingenieur werden und Flugzeuge oder Schiffe bauen. So absolvierte Jorkisch zunächst eine Lehre zum Radio- und Fernsehtechniker.

„1978 stand das Sägewerk in Daldorf zum Verkauf, und mein Vater fragte mich, ob ich nicht doch Unternehmer werden wollte“, erinnert sich der Vater dreier Töchter. Jorkisch erbat sich Bedenkzeit und entschied sich für den Kauf. Drei Mitarbeiter hatte er damals, stand selbst an der Gattersäge und machte rundes Holz eckig. „All die Tätigkeiten selbst ausgeführt zu haben, hat mir sehr geholfen. Ich weiß, wovon ich spreche.“

Jorkisch, von 2004 bis 2010 als erster Nicht-Lübecker Präses der IHK zu Lübeck, hat sich fortan für den Ostseeraum als attraktiven Wirtschaftsraum eingesetzt. Seine Mühe wurde belohnt, 2014 wurde er zum Honorarkonsul von Finnland ernannt. Er ist in dieser Funktion für die Hansestadt Lübeck sowie die Kreise Herzogtum Lauenburg, Ostholstein, Stormarn und Segeberg zuständig.

sd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Karl-May-Spiele erwarten bereits den 200 000. Besucher – USA-Reise zu gewinnen.

07.08.2017

Zum sechsten Mal findet in der Ahrensburger Innenstadt das Oktoberfest statt. Vom 29.

07.08.2017

Dem historischen Raddampfer „Kaiser Wilhelm“ brach bei voller Fahrt ein Schaufelrad ab.

07.08.2017
Anzeige