Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn „Jugend musiziert“ im Altarraum
Lokales Stormarn „Jugend musiziert“ im Altarraum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 18.02.2016
Anzeige
Bargteheide

Zehn erste Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ präsentieren am kommenden Sonntag, 21. Februar, in der Bargteheider Kirche ihr aktuelles Programm. Beginn ist um 16 Uhr.

„Wir sind besonders stolz, dass wir in diesem Jahr lauter erste Bundespreisträger präsentieren können“, sagte Kantor Andis Paegle. Die jüngste Teilnehmerin ist 13 Jahre alt und die älteste 19. Im Altarraum und von der Empore werden die verschiedensten Instrumente von der Truhenorgel bis zum Saxophon zu hören sein.

Den Auftakt gibt das vierköpfige Ensemble für Alte Musik. Ganz der italienischen Musik verpflichtet, spielt es Musik von Giovanni Battista Fontana, Dario Castello und Antonio Vivaldi. In der Kategorie Violine solo spielt die Felicitas Klein am Klavier begleitet von ihrem Bruder Jonas aus Lübeck ihr Programm mit Stücken von Francesco Geminiani, Henri Wieniawski und Rodion Schtschedrin.

Nach der Pause erklingt das Saxophon/Klavier Duo mit Chiara Paulsen aus Lübeck und Pauline Bayer aus Hammoor. Zum Abschluss des Konzerts werden die Lübecker Felicitas Schiffner an der Violine, Pauline Johanna Gude am Cello und Constantin SchiffnerWerke von Beethoven und Schostakowitsch präsentieren.

Der Eintritt ist frei.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Bargteheide investiert 1,2 Millionen Euro.

18.02.2016

Hundertster Geburtstag: Das Ahrensburger Tanzlokal Scala wird am Freitag fünf Jahre alt. Zur Feier des Tages erwarten euch deshalb 50 Liter Freibier und Sekt. Das Ganze beginnt um 21 Uhr, und bis auf unsere Lebern freuen sich alle schon auf den hundertsten Geburtstag.

18.02.2016

Endlich ist die Schanzen-Tauschbörse in Bad Oldesloe in guten Händen. Zwei Profis in Sachen Nachbarschaftshilfe haben die Organisation übernommen: Gundi Denkena und Marion Petersen, die vor Jahren den Tauschring in Bad Oldesloe gegründet haben, sind jetzt für das Sammelsurium am Schanzenbarg 25 zuständig.

18.02.2016
Anzeige