Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Junge Leute engagieren sich freiwillig
Lokales Stormarn Junge Leute engagieren sich freiwillig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 14.04.2016

Ein Auslandsaufenthalt ist bei jungen Menschen begehrt. Das gilt nicht nur für Schüler, die für ein Jahr ins Ausland gehen wollen — internationale Begegnungen sind auch ein attraktives Gebiet für engagierte Jugendliche hier. Zwei von ihnen haben sich entschieden, ihren Freiwilligendienst Kultur und Bildung dem Schüleraustausch zu widmen — bei der Deutschen Stiftung Völkerverständigung. Im Sommer endet ihr Freiwilligendienst. Die Stiftung bietet für das nächste Jahr wieder zwei Plätze für den Freiwilligendienst Kultur und Bildung.

Nadine Rasmussen und Leonard Eller sind seit September 2015 im Einsatz. Seitdem haben sie viel gelernt und erlebt: Von der Büroarbeit über die Mitwirkung an den bundesweiten Schüleraustausch- Messen bis zur Weiterentwicklung der Internetseite und der Auswahl von Stipendiaten. Einzelheiten haben sie in einem eigenen Blog auf der Internetseite der Stiftung berichtet unter www.schueleraustausch-portal.de. Nadine Rasmussen über ihre Erfahrungen: „Ich habe mich persönlich weiterentwickelt, bin offener und selbstbewusster geworden.“ Und Leonard Eller betont: „Mein Freiwilligendienst hat mir einen guten Einblick in die Berufswelt gegeben, durch vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben im Büro und auf Messe.“ Nach den guten Erfahrungen können wieder für das nächste Jahr zwei Plätze zur Verfügung gestellt werden, erklärt Stiftungsvorstand Dr. Michael Eckstein.

• Infos unter https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeindevertreter von Tremsbüttel müssen am 21. April das Amt eines stellvertretenden Bürgermeisters neu besetzen.

14.04.2016

Trittauer Initiative beklagt mangelnde Unterstützung vom Schulverband.

14.04.2016

Noch hängen nicht alle Bilderrahmen an der Wand, aber von den Gewinnerbildern des Reinfelder Fotowettbewerbs 2015 sind mittlerweile elf Motive gedruckt worden und ...

14.04.2016
Anzeige