Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Junge Leute wohnen zur Probe
Lokales Stormarn Junge Leute wohnen zur Probe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 08.06.2016
Nathalie Lorenz (vorn), Stefan Götting (pädagogischer Leiter St. Josef, links) sowie Jan Schlief (Neue Lübecker). Quelle: hfr
Anzeige
Bad Oldesloe

Es ist ein schöner und sonniger Tag im Mai. Eine toughe junge Frau steht vor einem Haus in Friedrich-Bölck-Straße. In beiden Händen hält sie den Kinderwagen, in dem ihr kleiner Sohn sitzt. Bei Sonnenschein und einem Lächeln im Gesicht. Doch Nathalie Lorenz war nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens. Als kleines Mädchen wurde sie von den Eltern getrennt, kam nach Bad Oldesloe in das Kinder- und Jugendhaus St. Josef. Hier kümmerte man sich mit viel Hingabe um sie und viele weitere jungen Menschen, gibt ihnen Unterricht, eine Obhut und viel Zuwendung.

Doch langsam zog es die 19-jährige Oldesloerin hinaus in die eigenen vier Wände. „Es ist fast unmöglich eine Wohnung zu finden, wenn man sagt, wo man herkommt“, erklärt Nathalie Lorenz. Falsche Vorstellungen, Ängste oder Vorurteile, die Vermieter gegenüber jungen Leuten aus dem St. Josef haben, sind Gründe dafür.

Anfang 2016 nahm Stefan Götting, pädagogischer Leiter von St. Josef, Kontakt zur Neuen Lübecker auf, die gut 450 Wohnungen in Bad Oldesloe bewirtschaftet. „Das erste Gespräch mit dem Service-Center war sofort erfolgreich. Das St. Josef mietete die Wohnung an und Nathalie Lorenz konnte schon Anfang Mai einziehen“, freut sich Götting.

In der Vergangenheit hat die NL-Baugenossenschaft schon andere Kooperationen gestartet, die zum Beispiel Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung die Chance auf das Leben in einer eigenen Wohnung bietet. „Wenn wir helfen können, dann tun wir dies natürlich auch gern und nehmen unsere soziale Verantwortung in den Regionen wahr“, fügt Jan Schlief, Leiter des NL-Service-Centers aus Ahrensburg hinzu. „Frau Lorenz hat nun ein Jahr die Möglichkeit, zur Probe zu wohnen und den Alltag fast ganz alleine zu bestreiten. Sofern alles gut läuft, kann sie allein in den Mietvertrag eintreten“, so Schlief.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige