Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Junge Regisseurin will mit den Oldesloern proben
Lokales Stormarn Junge Regisseurin will mit den Oldesloern proben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 18.06.2016
Spezialistin für Bürgerbühnenprojekte: Judith Kriebel. Quelle: hfr
Anzeige
Bad Oldesloe

Der Oldesloer Kulturbereich plant zur Eröffnung des Kultur- und Bildungszentrums (KuB) ein Theaterprojekt, bei dem sich auch die Bürger engagieren sollen.

Für die Leitung konnte die Regisseurin Judith Kriebel gewonnen werden.

Die 36-Jährige ist ausgebildete Schauspielerin und studierte Theaterwissenschaftlerin. Seit der Ausbildung ist sie in Köln, Berlin und Trier als freie Schauspielerin und Regisseurin tätig und lehrt als Dozentin im Masterstudiengang „Bühnenbild/Szenischer Raum“ an der Technischen Universität in Berlin. In den vergangenen drei Jahren hat sie die Sparte Bürgertheater an der Badischen Landesbühne aufgebaut. Seit Januar absolviert Judith Kriebel die Fortbildung „Theatermanagement“ an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Die Regisseurin ist Spezialistin für Bürgerbühnenprojekte, einer Theaterform bei der gemeinsam mit den Bürgern einer Stadt ein Stück und eine Inszenierung entwickelt werden. Das Besondere an dieser Arbeitsform ist, dass die Beteiligten nicht nur als Darsteller eingebunden werden, sondern auch Ideengeber des Projektes sind.

Zu ihrem Projekt in Bad Oldesloe weist Judith Kriebel darauf hin, dass es für sie auf die große Nähe zwischen den Menschen auf der Bühne und ihrem Publikum ankomme. Es gehe um die Geschichten der Stadt Bad Oldesloe und die Lebensgeschichten der Bewohner: „Und die Arbeit mit Theaterlaien macht großen Spaß. Da lernt man auch als eine professionelle Theaterschaffende wieder neue Dinge.“

Judith Kriebel wünscht sich eine intensive Zusammenarbeit mit den beteiligten Bürgern: „Ich möchte auch die Stadt kennenzulernen und ein spannendes Projekt auf die Beine zu stellen.“

Erfahrungsberichte der Oldesloer würden maßgeblich in die Projektentwicklung einfließen – auch durch die szenische Umsetzung der gesammelten Geschichten als eine Art Stationentheater in den verschiedenen Räumen des neuen KuB: „Das ist ja an sich schon Stadt und Stadtgeschichte.“

Eingeladen wird zum ersten Treffen für Sonnabend, 2. Juli. Beginn ist um 16 Uhr im Bürgerhaus. Geprobt wird vom 13. August bis 2. September (an Wochenenden ganztägig).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tanja Ebhardt verteilt Strafzettel in Bad Oldesloe – Mindestens 13000 Mal pro Jahr werden Autos falsch geparkt.

18.06.2016

18 Boulespieler trafen sich jetzt am Marktplatz zum 2. Reinfelder Pétanque-Turnier. Gespielt wurde auf den Bouleplätzen in der Marktstraße und an der Matthias-Claudius-Schule.

18.06.2016

Eisenbahnverein bietet eine Tour auf die Ostseeinsel Rügen an.

18.06.2016
Anzeige