Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Kampf gegen unliebsame Tretminen
Lokales Stormarn Kampf gegen unliebsame Tretminen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 13.05.2016
Jennifer und Patrick Petersen vom Oldesloer Hundetreff gehen heute mit „Mamika“ die Stadt säubern. Quelle: Fotos: Verena Künstner/hfr/archiv
Anzeige
Bad Oldesloe

Den Hinterlassenschaften von „Flocki“, „Waldi“ und „Hasso“ sagt der Oldesloer Hundetreff heute, 14. Mai, den Kampf an. Von 8 bis 17 Uhr laden die Freunde der Vierbeiner zu einem aktiven Hundespaziergang ein. Treffpunkt ist der Minigolfplatz auf dem Exer. Das Motto: Bad Oldesloe räumt auf.

Wichtigstes Utensil ist deshalb die kleine Plastiktüte, die eigentlich jeder Hundebesitzer beim Gassigehen mit sich tragen sollte. Dass immer noch viele Hundehalter die Haufen ihrer Vierbeiner achtlos am Wegesrand liegen lassen, ärgert Jennifer und Patrick Petersen, die den Oldesloer Hundetreff ins Leben gerufen haben. „Wenn wir mit unserer Mischlingshündin ,Maminka’ unterwegs sind, ist eine Tüte stets dabei. Das ist auch für die anderen Teilnehmer des Hundetreffs selbstverständlich“, sagt Petersen. Dass das Blut anderer Menschen in Wallung gerät, wenn eine Tretmine ihren Weg kreuzt, kann er gut verstehen. Deshalb wollen er und seine Mitstreiter andere Hundehalter dazu animieren, es ihnen gleichzutun, die Haufen ihrer Lieblinge fein säuberlich zu entsorgen.

Alle Teilnehmer der Aktion für saubere Wege und Wiesen erhalten eine Startnummer, werden in Gruppen aufgeteilt und zum Sammeln in die Natur geschickt. Volle Tüten werden am Ende des Rundgangs gegen eine Geschenktüte „getauscht“, in der Leckerlis und Tierzubehör enthalten sind. Zudem gibt es eine Tombola und einen Flohmarkt. Die Erlöse sind für den Tierschutz bestimmt. Der Aufbau erfolgt ab acht Uhr.

• Informationen unter www.hundetreff-badoldesloe.de

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Häuslebauer in Hamberge warten ungeduldig – Zunächst müssen noch Leitungen gelegt werden und die Straßen fertig sein – Grünes Licht für den Bau des eigenen Heims voraussichtlich Mitte August.

13.05.2016

Gemeinsam mit den Jugendlichen ihrer Feuerwehr freuten sich Ortswehrführer Kai-Uwe Gatermann (l.) und Gemeindewehrführer Olaf Klaus (r.) über die Spende von Klaus ...

13.05.2016

Ansgar Tasche hat mit weiteren Mitstreitern den ersten HSV-Fanklub der Kreisstadt ins Leben gerufen – Auslöser waren die Relegationsspiele vor einem Jahr.

13.05.2016
Anzeige