Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn „Kieler Modell“ soll Schule machen
Lokales Stormarn „Kieler Modell“ soll Schule machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 02.06.2017

2 Millionen Euro Jahresüberschuss und eine leicht erhöhte Bilanzsumme von 388,8 Millionen Euro: Damit schließt die Wankendorfer Baugenossenschaft für Schleswig-Holstein eG mit Sitz in Kiel das Geschäftsjahr 2016 ab. Vorstand und Aufsichtsrat der Vertreterversammlung in Bad Segeberg schlugen auf der Grundlage des guten Ergebnisses auch die Zahlung einer Dividende von zwei Prozent auf die Geschäftsguthaben der Mitglieder vor. Es gab dazu aus der Versammlung im vollbesetzten Saal des Vitalia Seehotels nur eine Gegenstimme.

19 500 Wohnungen und Gewerbeobjekte verwaltet die Wankendorfer in Schleswig-Holstein mittlerweile. Etwa 8300 seien laut Pressemitteilung davon im eigenen Besitz der Genossenschaft. Mehr als die Hälfte davon sind geförderter und damit bezahlbarer Wohnraum. In der Wankendorfer Gesellschaft für kommunale Stadtentwicklung geht es nach Darstellung des Unternehmens mit der Errichtung von Wohnraum nach dem sogenannten „Kieler Modell“ voran. Das erste Bauvorhaben wurde jüngst in der Theodor-Storm-Straße beendet und zur Nutzung an die Stadt übergeben. Diese hat das Gebäude zunächst für fünf Jahre zur Unterbringung von Flüchtlingen angemietet.

Zwei weitere Bauvorhaben werden im Jahr 2017 fertiggestellt, weitere sollen folgen. Insgesamt zeigte sich der Vorstand erfreut von der Entwicklung der aktuell sehr intensiven Bautätigkeit.

Die Genossenschaft selbst errichtet zurzeit Wohnungen in Kronshagen und im Kieler Anscharpark.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mittelalterfest, das eigentlich am 1. Juli im Oldesloer Kurpark steigen sollte, ist abgesagt worden.

02.06.2017

Die Vorbereitungen für die 17. Stormarner Kindertage sind bereits angelaufen. Initiativen, Schulen, Kitas, Sportvereine, öffentliche Verwaltungen und auch Privatpersonen ...

02.06.2017

Das Thema Geschwisterermäßigung soll in Bargteheide künftig gerechter gehandhabt werden – das haben die Stadtvertreter am Donnerstag in ihrer Sitzung mit großer Mehrheit beschlossen.

02.06.2017
Anzeige