Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Kilometerlange Ölspur beschäftigt Feuerwehr
Lokales Stormarn Kilometerlange Ölspur beschäftigt Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 10.10.2016
Die Spur zog sich vom Hamburger Stadtrand bis zur Ortsmitte von Stapelfeld, Braak und Stellau hin. Quelle: rtn
Anzeige
Stapelfeld

Die Spur zog sich vom Hamburger Stadtrand bis zur Ortsmitte von Stapelfeld, Braak und Stellau hin. Bedingt durch Regen hatte sich das ausgelaufene Öl sehrrasch verteilt und so für eine weitere Verunreinigung gesorgt. Von mehreren Seiten aus rückten die Feuerwehrleute mit Besen und umweltfreundlichem Bioversal vor,  und beseitigten die Gefahr. Ölspuren verursachen eine rutschige Fahrbahn und stellen somit eine Verkehrsgefährdung dar, die zu Folgeunfällen führen kann.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige