Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Kind aus dem Morast geholt
Lokales Stormarn Kind aus dem Morast geholt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 08.10.2016

Riesenschrecken gestern Mittag in Glinde, am leeren Teich beim Sandweg/Ecke Möllner Landstraße. Ein kleines Mädchen war bis zu den Hüften im Morast versunken, kam von alleine nicht mehr heraus. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rasten dorthin, der Rettungshubschrauber landete. Die Glinder Brandschützer zogen Watthosen an, legten Steckleitern aus und brachten die Drehleiter in Stellung. Das Kind war acht Meter vom Ufer eingesunken. Vom Korb der Drehleiter gelang es schließlich, die Kleine aus ihrer Lage zu befreien. Und die verzweifelte Mutter schloss ihr Mädchen in die Arme. Rettungssanitäter und Notarzt versorgten sie. Zur Vorsicht brachten sie das leicht unterkühlte Kind ins Krankenhaus. cl

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Tannenbaum für den Bahnhofsvorplatz ist gefunden. Allerdings ist die Stadt Bad Oldesloe immer noch auf der Suche nach einem geeigneten Weihnachtsbaum für den Marktplatz.

08.10.2016

Vernissage ist heute mit musikalischer Begleitung von Sophie & Friends.

08.10.2016

Die Schule am Masurenweg in Bad Oldesloe stellt sich am Dienstag, 11. Oktober, von 17 Uhr an den Eltern und den Kindern der kommenden ersten Klassen vor.

08.10.2016
Anzeige