Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Kindermusical an Grundschule in Mollhagen
Lokales Stormarn Kindermusical an Grundschule in Mollhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:30 13.06.2018
Anzeige
Mollhagen

Die fröhlich-bunten Veranstaltungen sind damit aber nicht Geschichte. Neben Margitta Wulff sitzt ihre Kollegin Annika Kaluza, die sich bereits bei früheren Aufführungen eingefuchst hat. Hinter beiden liegen turbulente Monate, denn die große Show, an der, angefangen von Schauspielern, Sängern, Tänzern bis hin zu Bühnendekorateuren, 73 Jungen und Mädchen mitwirken, bedurfte minutiöser Vorbereitung.

Eule geht auf große Fahrt

Eule findet den Beat hat heute um 10 Uhr in der Mollhagener Grundschule Premiere. Weitere Vorstellungen sind am Donnerstag, 14., und Freitag, 15. Juni, jeweils um 18 Uhr.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene vier Euro, für Kinder zwei Euro.

„Wir haben dieses Mal auch extra eine Vorhabenwoche vorgeschaltet und natürlich auch nachmittags geprobt“, sagt Margitta Wulff.

Ein kurzer Soundcheck, Spot an und das Spektakel kann losgehen. Schlager-Biber und die kleine Eule, die übrigens wie alle Figuren im Stück doppelt besetzt sind, stülpen sich einen VW-Bus aus Zeltstoff über und starten ihre musikalische Entdeckungstour quer durch den Kontinent. In Frankreich stoßen sie auf einen quietsch-pinken Flamingo, der ein romantisch-verzücktes „C’est la vie“

trällert, vom Akkordeon begleitet. Ein rüschengeschmückter Schmetterling empfängt sie in Spanien und bringt ihnen einen schwungvollen Flamenco bei. Beim Besuch des Folk-Fuchses in Irland, der geheimnisvollen Balkan-Ziege, der Sirtaki tanzenden Echse in Griechenland und dem bauchtanzenden türkischen Erdweibchen kommt die kleine Eule aus dem Staunen nicht mehr heraus, so vielfältig ist der Klang der jeweiligen Musik. Den Abschluss der fulminanten Konzertreise bildet Schweden. Dort „angekommen“ tanzen alle Mollhagener Schüler gemeinsam um den mit bunten Bändern geschmückten Mittsommerbaum herum.

Klicken Sie sich durch die Galerie.

Wenn sich heute der Vorhang zur ersten Vorstellung heben kann, ist das ein Verdienst vieler Mitwirkender. Schulsekretärin Marion-Maria Bruhn agiert als Souffleuse, ihre Tochter vermittelte den Kids die Schritte für Sirtaki und Bauchtanz , Turniertänzerin Nadine Burghardt gab Flamenco-Unterricht. Die Eltern kümmerten sich um Kostüme und spielten Taxi bei Nachmittagsproben.

Ganz und gar verabschiedet sich Margitta Wulff nicht vom Musicalprojekt. „Wenn ich gebraucht werde, springe ich ein“, sagt sie. In ihrer neu gewonnenen Freizeit will sie ihrer Leidenschaft fürs Trommeln intensiver nachgehen. Nicht zuletzt reist sie nach Neuseeland und ist gespannt, welche Musik ihr dort begegnet.

 D. von Dahlen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige