Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Kreissportverband sucht die Sportler des Jahres
Lokales Stormarn Kreissportverband sucht die Sportler des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 06.01.2016
Alica Gebhardt von der DLRG Bad Oldesloe wurde Deutsche Meisterin im Mehrkampf der Rettungsschwimmer. Fotos (2): hfr

Jetzt ist es amtlich: Die Vertreter des Kreissportverbandes (KSV) und der Sparkasse Holstein haben die Namen der Nominierten für die Wahl „Sportler des Jahres“ bekanntgegeben. Ab sofort kann nun jeder bis einschließlich 30. Januar für seine Favoriten abstimmen.

Zu gewinnen gibt‘s natürlich auch etwas. „Was genau, verraten wir noch nicht“, so Verena Lemm vom KSV, nur soviel: „Es sind attraktive Preise dabei.“

Bei der Wahl sollten stets eine Sportlerin, ein Sportler und eine Mannschaft genannt sein.

Und das sind die vom KSV und Pressevertretern ausgewählten Kandidaten:

Sportlerin 2015: Leichtathletin Sabrina Schröder (VfL Oldesloe): Die 15-Jährige wurde Vizelandesmeisterin im Fünfkampf und sicherte sich im Weitsprung und im Blocksprint sowohl den Landes- als auch den Deutschen Titel.

Judo-Kämpferin Mascha Ballhaus (TSV Glinde): Nach dem Sieg bei den Norddeutschen Meisterschaften dominierte die 15-Jährige nun auch die Deutschen Meisterschaften und holte sich trotz eines Rückstandes im Finale in der letzten Minute doch noch den Titel.

Schwimmerin Alica Gebhardt (DLRG Bad Oldesloe): Die 17-jährige Rettungsschwimmerin wurde Deutsche Meisterin im Mehrkampf, DM-Dritte über 200 Meter Hindernis und mit dem deutschen Junioren-Nationalteam Weltmeisterin im Rettungsschwimmen.

Sportler 2015: Leichtathlet John Wesly Schlegel (Ahrensburger TSV): Deutscher Vizemeister in der Altersklasse M 15 über 100 Meter und im Neunkampf. Zudem stellte der herausragende Athlet des ATSV im Stabhochsprung, im Block-Wurf, über 300 Meter und im Vierkampf vier weitere Kreisrekorde auf.

Badminton-Spieler Daniel Seifert (TSV Trittau): Nach 2014 ist das 18-jährige Badminton-Talent zum zweiten Mal für den Sportler des Jahres vorgeschlagen. Im vergangenen Jahr belegte der Trittauer Rang zwei.

Tischtennisspieler Wang Yansheng (SV Siek): Der 54-Jährige ist der älteste Einzelnominierte und seit elf Jahren Spielertrainer beim SV Siek. Aktuell liegt er mit seiner Mannschaft auf Rang zwei der 3. Bundesliga Nord.

Mannschaft 2015: Das Triathlon-Regionalliga-Team des TSV Bargteheide: Die Mannschaft um Bettina Lange ist erfolgreich in die 2. Bundesliga aufgestiegen.

Die 1. Fußballdamen des SSC Hagen Ahrensburg: Das Team von Trainer Tristan Gollnest spielt schon seit Jahren erfolgreich in der Schleswig-Holstein-Liga. Vergangene Saison glückte die Meisterschaft, aktuell liegt die Mannschaft wieder auf Platz eins.

Die Basketballdamen „Twisters“ vom Ahrensburger TSV: Als Vizemeister sind die ATSV-Damen in die 1. Regionalliga-Nord aufgestiegen und konnten dort auch schon Siege erringen.

„In diesem Jahr hatten wir sehr viele Vorschläge aus Vereinen und Redaktionen, so dass es manchmal heiße Diskussionen um die richtige Entscheidung gab“, sagt Verena Lemm. Neben der sportlichen Leistung zähle auch die Entwicklung der Kandidaten im Laufe der Jahre.

Die Gewinner der Sportlerwahl, aber auch die Nominierten, werden im Februar in einer Feierstunde geehrt.

So stimmen Sie ab
Das Voting kann über viele Arten erfolgen: Zum einen wie gehabt per Brief und/oder Postkarte an den Kreissportverband Stormarn, Mewesstraße 22, 23843 Bad Oldesloe, aber auch per Fax (Nummer 04531/808 723), per E-Mail an info@ksv-stormarn.de und auch online über die KSV-Homepage ksv-stormarn.de.

Edith Preuß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige