Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn KuB lockt immer mehr Besucher an
Lokales Stormarn KuB lockt immer mehr Besucher an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 15.11.2018
Inken Kautter, Anna Plog und Katrin Offen (v. r.) sowie weitere Mitarbeiter aus dem Kulturbereich stellten das Programm zusammen. Quelle: M. Thormählen
Bad Oldesloe

Sie nahmen in der ersten Reihe Platz und hoffen, dass sich auch im kommenden Jahr die Stühle im großen Saal des Kultur- und Bildungszentrums (KuB) in Bad Oldesloe nicht leer bleiben. KuB-Leiterin Inken Kautter stellte zusammen mit weiteren Mitarbeitern des städtischen Kulturbereiches das geplante Programm für das erste Halbjahr 2019 vor. Insgesamt sollen 102 Veranstaltungen die Besucher anlocken.

Erfreulicherweise sind Sorgen, das Interesse könnte geringer werden und die Künstler nur vor halbleeren Rängen auftreten, offensichtlich völlig unbegründet. „Der Erfolg beflügelt uns, und wir haben ganz tolle Besucherzahlen“, stellte Inken Kautter fest. Allein im vergangenen Monat hätten 2000 Kinder und Erwachsene das Eingangstor passiert: „Der Andrang war selbst bei Veranstaltungen groß, von denen wir nicht ein so starkes Interesse erwartet hatten.“

Besucher aus dem Umland

Bei Umfragen habe sich herausgestellt, dass die Einrichtung nicht nur von Oldesloern frequentiert werden. Es kämen auch immer mehr Gäste aus dem Umland, von Ahrensburg bis Bad Segeberg, so die KuB-Chefin. Allen soll auch in der Zukunft viel Abwechslung und Unterhaltung geboten werden: „Es ist für jeden etwas dabei.“

Katrin Offen hat sich um die Theateraufführungen gekümmert. „Wir haben vier Produktionen der Oldesloer Bühne.“ Die Heimspiele des Amateurensembles werden durch Auftritte von Künstlern ergänzt, die schon auf großen Bühnen agierten. Im Programm ist beispielsweise die Schmidt-Show aus Hamburg, die normalerweise auf St. Pauli läuft: „Damit bringen wir die Reeperbahn nach Bad Oldesloe.“

Spannung und Unterhaltung versprach Inken Kautter auch bei den vorgesehenen Kabarett-Gastspielen: „Da gibt es von der einfachen Comedy bis zu Spitzfindigem.“ Tim Knackstedt hat für das KuB die Termine im Bereich Film, Lesung und Vortrag zusammengestellt. Und weil sich vor allem viele junge Leute in den Veranstaltungsräumen wohlfühlen, wurde erstmals ein Programm aufgelegt, das sich an die ältere Generation richtet: „Wir haben da unser Kino am Nachmittag.“ Außerdem wird ein Best-Ager-Model zeigen, dass auch im Alter von mehr als 70 Jahren das Leben noch voller Schwung stecken kann.

Da wollen die jüngsten Oldesloer natürlich nicht zu kurz kommen. Im Theaterprogramm für Kinder gebe es „wahnsinnig gute Produktionen“, blickte die KuB-Leiterin voraus. Sie könnten von den kleinen Gästen teilweise kostenlos besucht werden. Inken Kautter wies auf den segensreichen Aspekt dieser Regelung hin: Freikarten würden im Vorwege über Hilfsorganisationen an sozialschwache Familien vergeben. Familien, die sich den Kauf von Tickets eigentlich leisten könnten, müssten für Restkarten ebenfalls nichts bezahlen: „Doch dann hoffen wir auf Spenden.“

Musik wird es ebenfalls in den kommenden Monaten geben. Katrin Offen hob das Engagement der Oldesloer Musikschule und von „Klngstdt“ hervor: „Die beiden Hauptnutzer bieten wieder ein umfangreiches Programm.“ Zum ersten Mal werde es eine Kooperation zwischen beiden geben. Auch auswärtige Künstler bietet der Saal ein Forum – zu hören sind bei Konzerten unter anderem Five Gentlemen und Axel Zwingenberger.

Künstler fragen an

Abgerundet wird das neue Programm mit seinen Sonderveranstaltungen, deren Organisation Anna Plog übernommen hat. Tim Heinzle wird demonstrieren, dass Fleisch und Gemüse vom Rost nicht nur in den wärmeren Jahreszeit schmecken: „Denn der Vizeweltmeister im Grillen kommt zu uns.“ Im KuB-Innenhof ist Anfang Januar ein Wintergrillen angesagt.

Angesichts der „großartigen und guten Dinge“ sowie der starken Resonanz durch das Publikum sieht Inken Kautter das KuB gut aufgestellt. Mittlerweile gebe es ein großes Interesse von Künstler, die ihr Programm im Bad Oldesloe präsentieren wollen: „Die Musiker rennen uns die Bude ein.“ Bei den Planungen der neuen Veranstaltungen – ob Konzerte, Theateraufführungen oder Lesungen – müsse darauf geachtet werden, dass die Besucher mit den Angeboten nicht überfrachtet würden.

Hier gibt es Karten

Das neue Programm ist in einer Broschüre zusammengefasst worden. Es ist auch im Internet zu finden, unter www.kub-badoldesloe.de. Hier können auch Eintrittskarten bestellt werden, außerdem unter Telefon 04531/504199. Interessierte können sich auch an die Stadtinfo im KuB am Beer-Yaacow-Weg wenden, die montags, dienstags und freitags jeweils von 10 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet ist. Die Abendkasse hat eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

M. Thormählen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zehnten Mal richtet die Kampfkunstschule Mushin den Martial Arts Cup in der Vogler-Halle aus. Mit knapp 500 Teilnehmern bietet das internationale Turnier Sonnabend Kampfkunst vom Feinsten.

15.11.2018

In der Nacht zu Donnerstag gab es auf der Autobahn 1, Höhe Wesenberg, Fahrtrichtung Norden eine längere Vollsperrung. Ein Lkw war in eine Baustelle gekracht. Der Fahrer war am Steuer eingeschlafen.

15.11.2018

Die Gemeinden Lasbek, Steinburg und Todendorf wehren sich vehement gegen Planungen für ein Großprojekt in Hammoor. Die Gemeinde sowie die Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft wollen direkt an der A 1 einen Autohof plus Gewerbegebiet errichten.

14.11.2018