Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Küchenbrand: Feuerwehr im Großeinsatz
Lokales Stormarn Küchenbrand: Feuerwehr im Großeinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 05.09.2016
Feuerwehrleute warfen den Brandschutt durch die geöffneten Fenster in den Garten. Quelle: rtn
Anzeige
Ahrensburg

"Bei unserem Eintreffen quoll dichter Rauch aus den Fenstern im dritten Obergeschoss des Hauses heraus", sagte Einsatzleiter Florian Ehrich. Eine Hausbewohner habe gerade ihren Sohn auf der Straße abgeholt und wollte in die Wohnung zurück. Dabei habe sie den Brand entdeckt. Die Frau und das Kind wurden von einer Rettungswagenbesatzung betreut. "Dem kleinen Jungen haben wir zur Beruhigung einen "Trostbären" der Feuerwehr geschenkt. Diese Plüschbären führen wir für derartige Fälle immer auf unseren Fahrzeugen mit".

Unter Atemschutz rückten mehrere Trupps unterdessen in das Mehrfamilienhaus vor. Weitere drei Wohnung des Hauses waren durch das Feuer stark verraucht. In der Brandwohnung sind große Teile der Küche samt Geräten und ein Waschmaschine verbannt. Feuerwehrleute warfen den Brandschutt durch die geöffneten Fenster in den Garten. Ein weiterer Trupp löschte dort die Glutnester ab. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.
Im Einsatz waren: FF Ahrensburg, FF Ahrensfelde, FF Wulfsdorf, Löschgruppe Hagen, Rettungsdienst und Polizei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige