Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn LN-Challenge: Wer sind die besten Kicker?
Lokales Stormarn LN-Challenge: Wer sind die besten Kicker?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:25 13.06.2018
Am Sonnabend startet die LN-Fußball-Challenge um 10 Uhr im Autohaus Vick Reinfeld. Inhaber Claus-Christoph Vick freut sich jetzt schon riesig. Quelle: Foto: Matzen
Anzeige
Reinfeld

„Die LN-Fußball-Challenge wird ein Riesenspaß für jedermann und eine Herausforderung für alle, die Spaß am Fußballspielen haben“, sagt Kerstin Mischke, LN-Event- und -Projektmanagerin. Eingeladen sind Jung und Alt, Profis und neue Talente, mitmachen kann jeder. Und nicht nur Spaß ist laut Mischke garantiert, es gibt auch Preise zu gewinnen: einen Gasgrill im Wert von 600 Euro, Fußballkarten für RB Leipzig, Konzertbesuche, Hansa-Park-Familienkarten, Genuss in der Ostsee-Therme Scharbeutz und mehr.

Für Kicker, WM-Fans und Sportfreunde startet jetzt die LN-Fußball-Challenge. Der Wettkampf findet in sieben Städten statt. Auf dem Programm stehen drei Disziplinen: Torwandschießen, schnellster Schuss, Ball hochhalten. Sonnabend wird beim Autohaus Vick in Reinfeld gekickt.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wer bei der LN-Fußball-Challenge mitmachen möchte, kann am kommenden Sonnabend beim Autohaus C. Vick in Reinfeld, Stubbendorfer Ring 2, Wesenberg, vorbeikommen. Dort treten die Teilnehmer in drei Disziplinen gegeneinander an. Die Regeln sind einfach: Beim Torwandschießen hat man drei Versuche oben, drei Versuche unten. Für jeden Treffer gibt es 40 Punkte. Die Torwand ist aufblasbar und sechs mal sechs Meter groß. Für den „schnellsten Schuss“ gibt es drei Versuche. Pro km/h gibt es einen Punkt, gewertet wird der schnellste. Für das Messen ist ein Ball-Speedometer hinter dem Tor verantwortlich.

Zuletzt zählt Ballgefühl. Beim Ball hochhalten sind drei Minuten vorgegeben. Für jeden Ballkontakt (Fuß und Oberschenkel sind erlaubt) gibt es einen Punkt. Es geht so lange, bis die Zeit um ist – oder der Ball runterfällt. Wichtig ist: Jeder darf nur einmal sein Glück in den drei Disziplinen versuchen.

Die Auftaktveranstaltung war am vergangenen Sonnabend in Lübeck. Die weiteren Städte nach Reinfeld sind Eutin, Burg auf Fehmarn, Oldenburg, Neustadt und Bad Oldesloe. Die Gesamtwertung erfolgt ortsübergreifend. Die besten zehn Teilnehmer der „7 Städte LN-Fußball-Challenge“ werden Mitte Juli gekürt. Die Gewinner werden von den LN Mitte Juli telefonisch oder schriftlich informiert. Alle Teilnehmer bekommen am LN-Stand eine Laufkarte, auf der die Ergebnisse notiert werden. Die Karten bleiben beim Veranstalter. Die Gewinner werden in den Verlag eingeladen und die Preise übergeben.

Claus-Christoph Vick, Geschäftsführer des Reinfelder Autohauses C. Vick, ist begeistert von der Idee. „Wir haben Mitarbeiter und Kunden, die Fußball spielen und Trainer oder Betreuer sind“, so der Autohändler. Er selbst spiele zwar kein Fußball, er sei jedoch ein großer Fan und freue sich sehr auf die Aktion. Im alten Autohaus am Herrenteich hätten sie immer Public Viewing zur WM veranstaltet.

„Aber diesmal machen wir mit bei diesem Event – das ist auch eine tolle Sache.“ Fußball sei überhaupt ein großes Thema für das Autohaus C. Vick. „Wir haben den SV Preussen in Reinfeld und sponsern Mannschaften“, so Vick.

Die Besten gewinnen

Die Teilnahme an der LN-Fußball- Challenge ist kostenlos. Die „Top Ten“ aller Städte werden Mitte Juli gekürt. Gespielt wird in Reinfeld am Sonnabend, 16. Juni von 10 bis 17 Uhr, danach in Eutin (22. Juni), Burg auf Fehmarn (23. Juni), Oldenburg (29. Juni), Neustadt (30. Juni) und Bad Oldesloe (6. Juli).

Erster Preis ist ein Gasgrill (Wert 600 Euro). Zweiter Preis sind zwei Karten für ein Heimspiel von RB Leipzig mit Übernachtung. Preise drei bis zehn sind Konzertkarten (Sarah Connor, Felix Jaehn), Familienkarten für den Hansa-Park, Genuss für Zwei (Ostsee-Therme), ein Tragschrauber-Erlebnisflug und zwei Fatboy Lamzac. Alle Infos unter LN-Medienhaus.de/LN-Challenge

 kü/bma

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige