Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Lasbek: Transport gesichert

Lasbek Lasbek: Transport gesichert

Freiwillige Feuerwehr hat ein neues Auto für ihre Kameraden.

Voriger Artikel
Mazda landet in Reinfelder Vorgarten
Nächster Artikel
Reinfelder verlegen Sammeltaxi-Haltestelle

Gerätewart Torsten Baaß (v. l.), Wehrführer Sven Oberkofler, Stellvertreter Jan Henrik Drube, Harald Lodders, Schriftführer Lutz Albrecht und Gruppenführer Michael Benthien vor dem neuen Mannschaftstransporter.

Quelle: hfr

Lasbek. Die Freiwillige Feuerwehr Lasbek freut sich über ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF), welches sie jetzt in Preetz in Empfang nahm. Der Renault Trafic bietet der Wehr Platz für neun Kameraden und wurde mit Aufnahmemöglichkeit für zwei Atemschutzgeräte und zwei Feuerlöscher ausgerüstet. Die Ersatzbeschaffung für das in die Jahre gekommene vorherige MTF, ein VW Transporter T4, wurde sowohl durch Mittel der Gemeinde als auch durch großzügige Zuwendungen von Sponsoren ermöglicht.

48 Aktive

Die Feuerwehr Lasbek wurde 1924 gegründet und besteht heute aus 48 aktiven, 14 Ehren- und 49 fördernden Mitgliedern. Die technische Einsatzgerätschaft der Wehr basiert auf einem Löschgruppenfahrzeug (LF8) mit Allradantrieb. Übungsdienste finden jeweils am ersten Dienstag und dritten Freitag des Monats statt.

• Weitere Informationen unter www.feuerwehr-lasbek.de

„Es sei an dieser Stelle bereits ein herzliches Dankeschön an alle gesagt, die dieses neue Fahrzeug möglich gemacht haben. Die Unterstützung unserer Gemeindevertretung wissen wir sehr zu schätzen“, sagte Wehrführer Sven Oberkofler. Ein sicherer Transport der Mannschaft im Zuge der Ausbildung und Einsätze habe höchste Priorität und sei mit diesem Fahrzeug auf jeden Fall gewährleistet.

„Wer uns aktiv unterstützen möchte, ist herzlich willkommen. Platz für den Transport haben wir jetzt ja genug“, scherzte er. „Eine offizielle Fahrzeugübergabe der Gemeinde Lasbek an die Wehr ist für Mitte September geplant“, ergänzte Bürgermeister Harald Lodders, der die Jungfernfahrt selbst begleitete.

Das bisherige Mannschaftstransportfahrzeug (Baujahr 1992) soll in Kürze über eine Internetplattform veräußert werden.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Was für einen Adventskalender haben Sie?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.