Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Lebensretter seit Jahrzehnten: Blutspende-Jubilare geehrt

Reinfeld Lebensretter seit Jahrzehnten: Blutspende-Jubilare geehrt

Wie viele Leben sie wohl im Laufe der Jahre gerettet haben? Zwei Jubilare wurden jetzt bei der DRK-Blutspendeaktion in Reinfeld geehrt.

Voriger Artikel
Reinfeld wird zur Super-Baustelle
Nächster Artikel
Kleine Mülldetektive unterwegs – Umwelterziehung in der Kita

Lothar Rabke lässt sich von Schwester Franka Rambow Blut abnehmen.

Quelle: hfr

Reinfeld. Wie viele Leben sie wohl im Laufe der Jahre gerettet haben? Zwei Jubilare wurden jetzt bei der DRK-Blutspendeaktion in Reinfeld geehrt.

Kurz hintereinander traten Lothar Rabke und Ingrid Baumgart zum Aderlass in der Matthias-Claudius-Schule an. Für Lothar Rabke aus Klein Wesenberg ist es die 100. Blutspende, Ingrid Baumgart aus Reinfeld lässt sich schon zum 125. Mal einen halben Liter Blut für die Versorgung von Patienten in ihrer Region abnehmen. Eigentlich wollte auch Renate Eggert in Reinfeld ihre 100. Spende leisten, sie muss dieses Jubiläum jedoch auf den nächsten Termin verschieben.

Lothar Rabke startete seine Karriere als Blutspender in den 70-er Jahren. „In meiner Familie war die Blutspende fest verankert. Schon meine Mutter ging regelmäßig zur Spende. Diese Tradition habe ich weiter geführt“, so der 63-Jährige, während Schwester Franka Rambow vom DRK-Blutspendedienst die ersten Röhrchen mit Rabkes Blut füllt. „Durch das regelmäßige Blutspenden wird mein Blut auch regelmäßig kontrolliert. Das ist mir wichtig“, gibt Rabke, der auch weiterhin Blut spenden will und die „125-er-Marke“ fest im Blick hat, als weitere Begründung an.

Diese Marke hat Ingrid Baumgart bereits hinter sich gebracht. Die 69-jährige ist ebenfalls seit den 70-er Jahren aktive Blutspenderin. Darüber hinaus engagiert sie sich seit 40 Jahren ehrenamtlich im DRK-Ortsverein Reinfeld. Zur Blutspenderin wurde Baumgart erstmalig 1971. Nach der Geburt ihres Sohnes haben ihr dringend benötigte Bluttransfusionen das Leben gerettet. „Ich war damals sehr dankbar und sagte zu meinem Mann‚ uns haben andere Menschen geholfen, jetzt sind wir dran.“ Edith Litzenroth vom DRK-Ortsverein und Harald Hinz vom DRK-Blutspendedienst überreichten als Dank eine Geschenkebox an die Jubilare und zeichneten die beiden mit einer Ehrenmedaille aus.

Nächste Blutspendetermine in Reinfeld am 30. November und 1. Dezember

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.