Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Lehrstück in Realität
Lokales Stormarn Lehrstück in Realität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 21.01.2017
Von Michael Thormählen

Millionen Euro werden auch in diesem Jahr in den Ausbau der öffentlichen Infrastruktur in Stormarn investiert. Und das ist auch gut so. Ob Verbesserungen in Schulen, Bahnhöfen oder der Ausbau von Anliegerstraßen – dieses Geld ist sinnvoll angelegt, weil mit diesen Investitionen Arbeitsplätze gesichert werden. Und die Stadt- und Gemeindevertreter können vor Ort mit entscheiden, wie die direkte Umgebung der Bürger verändert werden soll.

Hoffentlich gibt es auch beim Thema Windenergie einen Kompromiss. Kein Zweifel: Die Mehrheit wollte die Energiewende und damit ist eben der Bau weiterer Windräder verbunden. Doch die Landesplanung hat auch in Stormarn Vorrangflächen für die Gewinnung dieser alternativen Energie vorgesehen, bei denen Kommunalpolitiker nicht unbedingt in Jubelstürme ausbrechen. So geschehen an der A 1 in der Gemeinde Hammoor. In unmittelbarer Nachbarschaft soll allerdings ein neuer Autohof errichtet werden. Hoffentlich torpedieren die Windenergie-Pläne nicht dieses ebenso wichtige Projekt. Auch in den Gemeinden Lasbek und Heilshoop soll es neue Vorrangflächen geben – abwarten, wie die Bürger und ihre gewählten Vertreter auf diese Planungen reagieren.

Für die Mitglieder des neu gewählten Oldesloer Kinder- und Jugendbeirates können diese Auseinandersetzungen ein Lehrstück sein, wie politische Prozesse ablaufen. Immerhin haben die jungen Leute selbst eigene Vorstellungen und wollen Gleichaltrigen mit Kinovorstellungen im Travebad neue Aktionen bieten. Mal sehen, ob das klappt, denn an guten Ideen gibt es keinen Mangel. Nur von der Umsetzung müssen auch die Kritiker überzeugt werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Fee“ aus dem Oldesloer Tierheim sucht liebe Menschen.

21.01.2017

Die Aktiven mussten im vergangenen Jahr bei insgesamt 307 Einsätzen zur Stelle sein.

21.01.2017

Trotz Schnee und Grippewelle startete der MSC Bad Oldesloe/MSC Holstein im ADAC mit der traditionellen Katerfahrt in die neue Saison.

21.01.2017
Anzeige