Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Leiche am Golfplatz: Kerzen brennen für tote Kurdin
Lokales Stormarn Leiche am Golfplatz: Kerzen brennen für tote Kurdin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 08.01.2013
Menschen zeigen ihre Trauer und Betroffenheit und zünden Kerzen an vor der Bäckerei, in der Azur Ö. gejobbt hatte Quelle: Torben Gocke

Zwar wollte der Detmolder Oberstaatsanwalt Michael Kempkes die

Ergebnisse seiner Kollegen aus Lübeck zunächst noch nicht endgültig

bestätigen. Er wolle erst den Abgleich der DNA - Proben und der

Gewebeproben abwarten, sagte er am Sonnabend der Lippischen

Landeszeitung. „Zwei Beamte der „Sonderkommission Talstraße“ werden am

Montag nach Lübeck fahren, um die Ermittlungsergebnisse auszutauschen“,

so Kempkes. Er sei überzeugt davon, dass die Ermittlungen nun eine neue

Dynamik erhielten.

Großensee: War es ein „Ehrenmord“?

„Angespannt“, „traurig“, „geschockt“, „ziemlich wütend“ – so seien die

Menschen im Detmolder Ortsteil Remmighausen derzeit, sagte Kathrin

Sander, Juniorchefin der Bäckerei Müller in Remmighausen. In der

Bäckerei in der Hornschen Straße, gerade einmal 150 Meter von ihrem

Elternhaus im Alten Weg entfernt, hatte die 18-Jährige Azur gejobbt und

ihren Freund kennen gelernt. Die Juniorchefin sprach von einem Gefühl

der Ohnmacht unter denen, die Azur gut kannten.

Doch Kathrin Sander will so nicht mit Azur abschließen. Sie möchte trotz

der Trauer wie viele andere Menschen auch wissen, wie und wo die junge

Kurdin gestorben ist, wie ihre letzten Stunden waren und wo sie diese

verbracht hat? Doch Polizei und Staatsanwaltschaft halten sich bedeckt.

„Es wird frühestens im Laufe der kommenden Woche mit weiteren

Ergebnissen zu rechnen sein. Weitere Informationen können derzeit aus

kriminaltaktischen und ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt

gegeben werden“, sagt Uwe Bauer. Sprecher der Kreispolizeibehörde Lippe

Rund 100 Menschen fanden sich zum Gedenken an Arzu

vor der Bäckerei ein und entzündeten Kerzen.

Pfarrer Dieter Bökemeier

bete für die tote Kurdin. Tief betroffen zeigte sich auch die

Remmighausener Ortsbürgermeisterin Bärbel Droste: „ Dass bei der

Mahnwache für die Getötete Angehörige beider Kulturkreise teilnahmen,

zeigt, wie groß die Anteilnahme überall ist.“ Einige der Teilnehmer

zogen außerdem zum Haus 150 Meter entfernten Haus von Arzus Familie. jeb

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil auf der A1 einem jungen Autofahrer aus Hamburg der linke Hinterreifen platzte, verlor dieser am frühen Sonntagabend die Kontrolle über sein Auto. Er überschlug sich und kam zwischen Seitenstreifen und Gebüsch zum stehen.

08.01.2013

Großensee/Detmold - Detmold, die Nacht zum 1. November

vergangenen Jahres: Die 18-jährige Kurdin Arzu Ö. ist bei ihrem

Freund Alex. Gegen 1.30 Uhr drängen sich fünf Menschen in die Wohnung

in der Talstraße. Alex und zwei Freunde berichten später, dass sie

mit einer Handfeuerwaffe bedroht wurden. Die Täter brechen Alex einen

Finger und verschleppen die junge Frau.

08.01.2013

Lütjensee - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 39 zwischen Lütjensee und Siek (Kreis Stormarn) ist eine 23-Jährige am Freitagmorgen tödlich verunglückt.

08.01.2013
Anzeige