Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Leukämiekranker Notarzt schreibt Dankesbrief an Helfer
Lokales Stormarn Leukämiekranker Notarzt schreibt Dankesbrief an Helfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 16.02.2016
Stehend von links: Ex-Meisterboxer Heini Meinhard (Trittau), Olaf Göttsche (THW), Box-Europameister Jürgen Blin, Olaf Klaus (Feuerwehr), vorn von links: Boxer Karsten Hohnhold, Asylbewerber Ahmet, Erwin Schumacher und Motorradweltmeister Jürgen Baumgarten. Quelle: Jens Burmester

Die Welle der Unterstützung für den an Leukämie erkrankten Notarzt Thorsten Salamon ist ungebrochen. Gerade sind bei einem Spendenaufruf des ehemaligen Linauer Unternehmers Erwin Schumacher zu dessen Geburtstag 3000 Euro zusammen gekommen. Der Betroffene selbst hat sich inzwischen mit einem Dankesbrief zu Wort gemeldet und zeigt sich von der Hilfsbereitschaft begeistert und gerührt.

„Obwohl ich Ihre Zeitung hier nicht lesen kann und auch nicht bei Facebook bin, konnte ich die ganzen tollen Aktionen über die Presse und die DKMS Seite sehr gut verfolgen“, heißt es in dem Brief, den Salamon an den Linauer Erwin Schumacher geschrieben hat. „Insbesondere die Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen wie THW, Feuerwehr und ASB, aber auch von Politik, Presse und den vielen freiwilligen Helfern war offensichtlich fantastisch. Da ich nicht jedem Beteiligten und jedem Bürger separat danken kann, möchte ich Sie bitten, da Sie ja Kontakt zu den meisten Beteiligten und Unterstützern haben, in meinem Namen allen Menschen auf das Herzlichste meinen Dank weiter zu geben“, heißt es in dem Schreiben weiter.

Dafür und für die bis zu diesem Zeitpunkt umfangreiche, sehr positive und bewegende Berichterstattung wolle er ebenfalls danken. Und am Ende schreibt Notarzt Thorsten Salamon dann wieder den Satz, der wieder die Gänsehaut hervorruft: „Ich hoffe, dass durch dieses enorme Engagement vielen Leukämiekranken geholfen werden kann. Liebe Grüße, Ihr Notarzt Thorsten.“

Erwin Schumacher hatte statt Geschenken zu seinem 82. Geburtstag statt wie in den Vorjahren für die Kinderkrebshilfe Lübeck um Spenden für die Aktion „Helft Thorsten“ gebeten. 2602 Euro ergab die Auszählung direkt nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Taverna Marina in Linau. Doch damit nicht genug. Ex-Motorradweltmeister Jürgen Baumgarten zeigte sich besonders großzügig: „Damit es eine runde Summe wird, lege ich noch einmal 398 Euro oben drauf“, sagte Baumgarten Bad Oldesloes Gemeindewehrführer Olaf Klaus und der Oldesloer THW-Ortsverbandsleiter Olaf Göttsche, die vor wenigen Wochen die Typisierungsaktion in Bad Oldesloe erfolgreich durchgeführt hatten, konnten es kaum glauben. „Das ist Gänsehaut pur. Mit einer solchen Summe haben wir nicht gerechnet“, sagte Klaus. Kein Wunder, denn er kannte zuvor ja auch nicht die Gästeliste, auf der sich so prominente Namen wie die Lübecker Boxer Christian und Karsten Hohnhold , Jürgen Blin und Ex-Motorradweltmeister Baumgarten befanden. Aber auch Bürgermeister Heinz Näveke und Ex-Landrat Günter Kröpelin sowie Freunde der Familie und Nachbarn waren mit von der Partie.

Nur einer fehlte. Notarzt Thorsten Salamon. „Den hätte ich gern eingeladen und ihm die Spendenbox gern selbst übergeben“, sagte Schumacher. Er wünsche ihm alles Gute und dass ein passender Spender für ihn gefunden werde. „Ich bin ja von Natur aus Optimist und kann die Einladung ja im kommenden Jahr dann nachholen“, so der 82-Jährige.

Hier können Sie spenden

Aktuell geht es Thorsten Salamon offensichtlich etwas besser. Er musste sich in den vergangenen Wochen mit einem grippalen Infekt herumärgern. In dieser Woche muss der Notarzt wieder zu einer Untersuchung in die Asklepios Klinik St. Georg.

Ob unter den vielen Typisierten ein passender Spender für Salamon ist, steht noch nicht fest. Die Untersuchungen in einem Labor in Dresden laufen auf Hochtouren. Bis heute sind auf das Spendenkonto für Thorsten Salamon 68000 Euro eingegangen.

Da die Summe für die abgegebenen Typisierungen noch immer nicht ausreichend ist, hier noch einmal die Kontonummer: Empfänger: DKMS, IBAN: DE66 1007 0848 0151 2318 12,

BIC: DEUTDEDB110. Als Verwendungszweck sollte „TNS 002“ angegeben

werden.

Jens Burmester
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schulverband des Amtes Trittau will neues Gebäude im Rahmen eines Public Private Partnership bauen.

16.02.2016

Selbstversorgung mit frischem Gemüse aus dem eigenen Garten — darum geht es bei einem Workshop, der am Freitag, 19. Februar, in Braak veranstaltet wird.

16.02.2016

Wehrführer Hans Kunde scheidet nach 18 Jahren aus dem Amt — Jürgen Feddern tritt die Nachfolge an.

16.02.2016
Anzeige