Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Lkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss am Lenkrad
Lokales Stormarn Lkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss am Lenkrad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 28.06.2016

Unter Alkoholeinfluss saß ein Brummifahrer hinter dem Lenkrad seines Sattelzuges. Der 42-jährige Pole verursachte nach Angaben der Polizei einen Unfall auf der Autobahn 1 bei Barsbüttel.

Der Mann war am Montag mit seiner Sattelzugmaschine und Sattelauflieger gegen 8.40 Uhr auf der Autobahn in Fahrtrichtung Lübeck unterwegs. In Höhe des Autobahnkreuzes Ost befuhr er den mittleren Fahrstreifen und wollte offenbar auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah er nach Angaben der Polizei den 67-jährigen Fahrer eines Pkw Opel, der von der Autobahn 24 auf die A 1 aufgefahren war und den rechten Fahrstreifen benutzte.

Beim Fahrstreifenwechsel touchierte der Sattelzug den Opel am Fahrzeugheck. Dabei, so die Polizei weiter, sei ein Schaden von etwa 500 Euro entstanden. Der Schaden an der Sattelzugmaschine ist recht unbedeutend. Lediglich an der Frontstoßstange war ein Kratzer feststellbar – er wird auf rund 100 Euro geschätzt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Autobahnrevieres Bad Oldesloe bei dem polnischen Brummifahrer Atemalkoholgeruch fest. Ein entsprechender Test ergab einen Wert von 0,75 Promille. Damit musste der Mann die Beamten zur Dienststelle des Autobahnrevieres begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Sicherstellung des Führerscheins wurde angeordnet. Eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2000 Euro setzten die Beamten zur Sicherung des Strafverfahrens fest, weil der Fahrer in Polen wohnt.

Außerdem wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen den 42-Jährigen von den Beamten eingeleitet. Der Fahrer der Sattelzugmaschine darf nunmehr kein Fahrzeug mehr auf öffentlichen Straßen in Deutschland lenken.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eva Höfner und Christian Kuhnt wurden beim Schützenfest der Redderschmiede erneut proklamiert.

28.06.2016

17-Jährige kam nach einem Unfall in Trittau mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

28.06.2016

SV Sülfeld freut sich über Melderekord für Turnier am Wochenende.

28.06.2016
Anzeige