Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
"Loona" ist jetzt im Ruhestand

Trittau "Loona" ist jetzt im Ruhestand

Nach elf Jahren im Dienst ist nun Schluss. Trittaus Polizeichef Frank Schümann schenkte der Diensthündin zum Abschied eine Torte.

Voriger Artikel
48-Jähriger von drei Männern überfallen
Nächster Artikel
Bau des Rettungszentrums wird konkret

Grauschnauze im Ruhestand: „Loona“ mit „Frauchen“ Katharina Brose und Hauptkommissar Frank Schümann, Leiter der Polizeistation Trittau.

Trittau. Mit einer echten Torte für Hunde hat der Leiter der Polizeistation Trittau, Frank Schümann, die Diensthündin „Loona“in den Ruhestand verabschiedet. „Loona“, inzwischen zwölfeinhalb Jahre alt, und ihr „Frauchen“ Polizeihauptmeisterin Katharina Brose bildeten seit 2005 ein kongeniales Team bei der Polizei in Trittau.

LN-Bild

Trittaus Polizeichef Frank Schümann schenkte der Diensthündin zum Abschied eine Torte.

Zur Bildergalerie

Zunächst war „Loona“, die Mallinoir/Dobermann-Mischlingshündin, nur als Schutzhund eingesetzt worden. Doch schnell hatten das Gespann ein neues Spezialgebiet für sich entdeckt. „Loona“ wurde zum Leichenspürhund ausgebildet und es folgten fortan Einsätze in ganz Schleswig Holstein, in Dänemark und in einigen anderen Bundesländern. Und weil „Loonas“ Nase so perfekt funktionierte, kam im Jahr 2011 noch die Qualifikation zum Aufspüren von Leichen im Wasser dazu.

Immer wieder bewiesen Polizistin und Hund ihre gute Zusammenarbeit, so im normalen Streifendienst, wo „Loona“ mehrmals manch einem Täter die Flucht vermasselte und mit ihrem Gebiss für bleibende Erinnerungen sorgte – zumindest für ein paar Tage. Die beiden haben auch immer wieder Wasserleichen gefunden, zuletzt war es eine männliche Person, die im Großensee bei Trittau ertrunken war.

„Natürlich gab es auch den ein oder anderen spektakulären Einsatz", erinnert sich Hundeführerin Katharina Brose. So habe ihre Hündin bei einem Einsatz ein Tatmittel gefunden, dass in Zusammenhang mit einem Mordprozess gesucht wurde. „Ob es dadurch zu einer Verurteilung gekommen ist, weiß ich aber nicht“, sagt die Polizeihauptmeisterin.

Inzwischen hat Katharina Brose eine neue Diensthündin bekommen. Seit Februar hat sie „Akita“ an ihrer Seite. Die fünfeinhalb Jahre alte Deutsche Schäferhündin ist schon ausgebildeter Leichenspürhund und muss in den kommenden Tagen noch eine Prüfung absolvieren, um dann auch als Schutzhund eingesetzt werden zu können.

Die beiden Hunde verstehen sich eigentlich recht gut. Nur manchmal herrscht für kurze Zeit auch mal Zickenkrieg untereinander, der aber ziemlich schnell mit dem ein oder anderen Knurren oder auch mal kurzem Zähne fletschen erledigt ist – meist zu Gunsten der älteren Dame „Loona“, die sich gegen die jüngere noch immer problemlos durchsetzt.

Doch auf die junge Hundeführerin kommen noch einige Veränderungen zu, denn sie übernimmt „Loona“ vom Land Schleswig-Holstein. Die betagte Hündin im Ruhestand gehört fortan Katharina Brose und bleibt bis an ihr Lebensende bei ihr.

Einen schöneren Ruhestand kann solch ein Diensthund wohl nicht bekommen.

Alte Rasse

Der Deutsche Schäferhund ist eine Ende des 19. Jahrhunderts entstandene, von der Fédération Cynologique Internationale (FCI) anerkannte deutsche Hunderasse. Als Begründer gilt Max von Stephanitz. Er kaufte am 15. Januar 1898 von einem Züchter aus Frankfurt den dreijährigen „Hektor von Linksrhein“, den er in „Horand von Grafrath“ umbenannte, der erste im Zuchtbuch des Vereins für Deutsche Schäferhunde eingetragene Hund. (Quelle: Wikipedia)

 Jens Burmester

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den April 2017.

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.