Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Mahlmannstraße tagelang gesperrt
Lokales Stormarn Mahlmannstraße tagelang gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 25.06.2013

Jetzt wird die Sperrung der Reinfelder Mahlmannstraße unumgänglich: Vom 15. bis spätestens 28. Juli — für die Straßenbauer.

Möglicherweise wird die Sperrung schon am 21. Juli wieder aufgehoben. Ein genaue Zeitplanung ist nicht möglich. Deshalb geht die Verwaltung von der langwierigsten Variante aus. Fußgänger können den Bahnübergang Am Zuschlag nutzen. Die Zufahrt zur Straße Neuhof und die betroffenen Bereiche in der Straße Neuhof (etwa 45 Meter bis in den Neuhof hinein) kann vom 15. Juli bis 17. Juli nicht genutzt werden. Die Durchfahrt für die Feuerwehr und Krankenwagen ist gewährleistet. Anlieger vom Lokfelder Damm können vom 15. bis 17. Juli über die Straße Am Zuschlag an- und abfahren. Mit Einschränkungen sind die Zufahrten zum Baustoffhandel Seiler und zum Lallbüdel nutzbar. Die Zufahrt zum Bahnhof erfolgt nur über den Kreisverkehr und die Bahnhofstraße. Von der B 75 aus ist die Zufahrt in die Innenstadt nur über den Kalkgraben möglich, eine Ampel regelt den Verkehr. Die Bushaltestelle am Bahnhof wird in die Feldstraße/Holländerkoppel verlegt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Awo-Haustierhilfe in Trittau hilft Bürgern, die Hartz-IV beziehen.

25.06.2013

Vorstandswahlen bestimmten im Wesentlichen den Verlauf der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Stormarn im Deutschen Kinderschutzbund. Für weitere drei Jahre wurde Birgitt Zabel aus Bad Oldesloe als Vorsitzende bestätigt.

25.06.2013

50 Jahre SPD, und Ammersbek gehört dazu: Aus Anlass des Parteiengeburtstages hat der Ammersbeker Ortsverein eine Broschüre mit Daten, Anekdoten, Fotos und Fakten zusammengestellt, die belegen, dass auch in Ammersbek schon früh sozialdemokratisch agiert wurde.

25.06.2013
Anzeige