Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Mama-Katzen suchen ein neues Zuhause
Lokales Stormarn Mama-Katzen suchen ein neues Zuhause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 06.08.2016
Fundkatze „Cinderella“ ist zutraulich und mag Menschen. Quelle: Fotos: Vb
Anzeige
Bad Oldesloe

Etwa 30 Katzen und gut zehn Hunde beherbergt das Tierheim in Bad Oldesloe. Dazu kommen ab und an Kleintiere. Sie alle suchen ein liebevolles Zuhause. Jeweils am Wochenende stellen die LN Tiere vor, die zu vermitteln sind. Heute: „Cinderella“ und „Hanna“.

„Cinderella“, „Hanna“ und deren Welpen „Bonnie“ und „Clyde“ werden vom Oldesloer Tierheim vermittelt.

Kontakt: Tierheim Bad Oldesloe, Anna-Heitmann-Weg 1, Telefon

045 31/878 88, www.tierschutz-bad-oldesloe.de, www.facebook.com/tierschutz.badoldesloe

„Cinderellas“ vier Welpen sind schon lange gut vermittelt. „Jetzt suchen wir für die Katzen-Mama eine schöne Bleibe“, sagt Anne Soltau, Mitarbeiterin im Oldesloer Tierheim. Die vier bis sechs Jahre alte Katze wurde im Mai in Lasbek gefunden und im Tierheim abgegeben, bereits tragend. „Sie ist sehr menschenbezogen und zutraulich, sollte aber unbedingt Freigang haben“, sagt die Tierschützerin.

„Hanna“ dagegen ist das genaue Gegenteil der lieben „Cinderella“. „Sie ist Prinzessin ,Fass-mich-nicht-an“, sagt Anne Soltau liebevoll. Zusammengekauert hockt die zwei bis drei Jahre alte, tricolore Kätzin unter dem Kratzbaum und beobachtet argwöhnisch das Geschehen um sich herum. Und da ist durchaus etwas los. Denn ihre beiden Kinder „Bonnie“ und „Clyde“ entdecken gerade die Welt.

„Die Welpen sind elf Wochen alt“, sagt Anne Soltau. Wie die Mutti zwei bildhübsche Schnurrer – braun-gefleckt mit rot und grau-getigert. Neugierig untersuchen sie den Fotoapparat oder spielen mit dem Schnürsenkel des Turnschuhs. „Die beiden vergeben wir nur zusammen“, sagt Anne Soltau. Mutter „Hanna“, die aus Feldhorst stammt, sollte nicht als Zweitkatze gehalten werden und braucht unbedingt Freigang.

vb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Man sollte meinen, Sparclubs seien ausgestorben. Nicht so in Poggensee. „Uns gibt es seit 1935“, erzählt Manfred Biedermann.

06.08.2016

Der Treckerclub ist an der Schleppergasse (Poggensee 9) beheimatet – Die Mitglieder treffen sich jeden Freitag.

06.08.2016

Badesee: Neun Hektar ist der See zwischen Poggensee und Neufresenburg groß, an der tiefsten Stelle misst er sechs Meter.

06.08.2016
Anzeige