Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Massenkarambolage: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht
Lokales Stormarn Massenkarambolage: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 06.02.2018
Anzeige
Ahrensburg

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine 41-jährige Kielerin mit einem VW Golf  den Ostring stadteinwärts, als ein blauer VW Beetle aus der Straße An der Eilshorst kam und der 41-jährigen die Vorfahrt nahm. Die Kielerin bremste daraufhin stark ab und konnte so einen Zusammenstoß verhindern. Hinter der Kielerin fuhr ein 26-jähriger Mann aus Barsbüttel mit einem Ford Focus, welcher nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kam und so auf den VW Golf auffuhr. Der dahinter fahrende 41-jährige Hamburger fuhr mit einem VW T4 auf den Ford Focus auf.

Die Fahrerin des VW Beetle, die den Unfall vermutlich verursacht hatte, bog in Richtung Stadtzentrum ab und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Es wurden keine Personen bei dem Unfall verletzt. Es entstand ein Sachschaden von circa 2250 Euro.

Zeugen gesucht: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann möglicherweise weitere Angaben zu dem flüchtigen VW Beetle bzw. der Fahrerin machen? Es soll sich dabei um eine Frau mit brünetten mittellangen Haaren handeln. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier in Ahrensburg unter der Telefonnummer 04102 / 809-0.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige