Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Mehr Ideen für junge Leute
Lokales Stormarn Mehr Ideen für junge Leute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 13.06.2017
Sarah Barwich vor der Matthias-Claudius–Kirche: Die 25-Jährige bereitet ihren ersten Gottesdienst vor. Quelle: Foto: M. Thormählen
Reinfeld

„Ich möchte neue Ideen sammeln und mich zunächst umhören. Denn es soll ja Angebote geben, auf die die Jugendlichen Lust haben“, sagt Sarah Barwich. Die 25-Jährige arbeitet als neue Diakonin der evangelischen Kirchengemeinde Reinfeld. Und als Schwerpunkt gilt der Bereich der Kinder- und Jugendarbeit.

Die neue Mitarbeiterin ist vom Kirchenvorstand angestellt worden, nachdem sie ein Studium mit den Fächern Sozialarbeit und Diakonie an der evangelischen Hochschule in Hamburg absolviert hatte. Die Ausbildung ist damit abgeschlossen. Seit Mitte Mai ist Sarah Barwich in Reinfeld tätig, und im September ist ihre Einsegnung geplant. Damit ist die Diakoniestelle auch offiziell wieder besetzt, nachdem Vorgängerin Kerstin Frerichs ins Ausland gegangen war.

Für Sarah Barwich ist der Wechsel nach Reinfeld der erste Arbeitsplatz: „Ich habe mich ganz bewusst für die Kinder- und Jugendarbeit entschieden und möchte auch andere motivieren, sich mit dem Glauben auseinander zu setzen. Ich selbst habe dazu auch immer Lust gehabt.“

Noch lebt die 25-Jährige in Glinde. „Mal sehen, vielleicht ziehe ich auch nach Reinfeld um“, sagt die 25-Jährige. Die Stadt besitze durchaus einiges an Attraktivität. Auch der Pilgerweg führe durch die Region – vielleicht lasse sich damit ein Projekt verwirklichen.

Die Diakonin darf nicht alle religiösen Handlungen wie ein ordinierter Pastor vornehmen, sie darf allerdings einen Gottesdienst leiten. Und dafür kann Sarah Barwich auch schon einen Termin nennen. Am Sonntag, 16. Juli, soll ein Spätschicht-Gottesdienst in Reinfeld gefeiert werden. Beginn ist um 17 Uhr in der Matthias- Claudius-Kirche

 mt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige