Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Millionen für das Rathaus
Lokales Stormarn Millionen für das Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 25.08.2017
Anzeige
Ahrensburg

Das Rathaus in Ahrensburg wird umfassend saniert. Bei den Gesamtkosten von gut zehn Millionen Euro können Städtebauförderungsmittel in Höhe von gut neun Millionen Euro eingesetzt werden. Dieser Betrag wird je zu einem Drittel vom Bund, dem Land und der Stadt getragen. Der Zuschuss liegt damit bei rund sechs Millionen Euro. Die Mittel stammen aus dem Städtebauförderungsprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“. Die Förderung des Rathauses wurde durch die Eintragung des Gebäudes in die Denkmalliste des Landes ermöglicht.

Das Ahrensburger Rathaus wurde 1968 gebaut. Quelle: Foto: Archiv

Das Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration hat die Zustimmung für den Einsatz von Städtebauförderungsmitteln für die Sanierung des Ahrensburger Rathauses erteilt. Schwerpunkt der Baumaßnahme sind die energetische Sanierung und die Herstellung eines zeitgemäßen Brandschutzes. Die Rathaussanierung ist ein wichtiger Baustein der Aufwertung der Ahrensburger Innenstadt. Die städtebauliche Gesamtmaßnahme „Innenstadt/Schlossbereich“ wurde Ende 2014 in das Städtebauförderungsprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ aufgenommen. Es verbindet zwei Anliegen der modernen Stadtentwicklung: baukulturell wertvolle Bereiche sollen in authentischen Form für die Nachwelt erhalten und gleichzeitig als städtischer Lebensraum zeitgemäß entwickelt werden.

Bislang wurden Städtebauförderungsmittel des Bundes und des Landes in Höhe von jeweils 3,7 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Zusammen mit den städtischen Eigenmitteln steht für die Umsetzung der Innenstadtsanierung ein Investitionsvolumen von bislang 11,2 Millionen Euro bereit. In den nächsten zehn Jahren sollen rund 50 Millionen Euro umgesetzt werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Oldesloer Singakademie unter der Leitung von Barbara Rupp aus Lübeck startet am Montag, 4. September, um 20 Uhr in eine neue Probensaison.

25.08.2017

Theater in Ahrensburg startet in die neue Spielzeit.

25.08.2017

Vier Zylinder, Einzelradaufhängung, luftgekühlte Heckmotoren, 45 bis 54 PS, Höchstgeschwindigkeit bis 135 Kilometer in der Stunde – das sind die Eckdaten der Autos, die noch heute und morgen in Großensee gefeiert werden: Der VW Typ 3. 60 dieser liebevoll restaurierten und glänzend polierten Schätzchen sind nun in Stormarn zu Gast.

25.08.2017
Anzeige