Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Mit Messer bedroht: Fußgänger ausgeraubt
Lokales Stormarn Mit Messer bedroht: Fußgänger ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 12.01.2017
Zwei Männer hatten das Opfer von hinten gepackt, während ein dritter ein Messer zog. Quelle: dpa
Anzeige
Ahrensburg

Ein 41 Jahre alter Großhansdorfer ging am Mittwochabend gegen 21.45 Uhr auf dem Gehweg des Mühlenredders in der Nähe des Schlosses Ahrensburg, als er plötzlich von hinten von zwei Männern festgehalten wurde. Eine dritte Person drohte dem Geschädigten ihn abzustechen, falls dieser seine Wertsachen nicht herausgeben sollte. Schließlich nahmen die Täter dem Geschädigten seine Geldbörse mit einer geringen Summe Bargeld ab.

Die Täter flohen anschließend in Richtung Lübecker Straße. Der Geschädigte zeigte die Tat erst am heutigen Donnerstag bei der Polizei Ahrensburg an.

Die Beschreibung des ersten Täters:
- 1,70 bis 1,80 Meter groß
- dunkle Maskierung
- dunkle wattierte Jacke
- darunter schwarze Lederjacke
- dunkle Hose
- schwarze Turnschuhe mit weißem Symbol

Zum zweiten und dritten Täter ist nur eine dunkle Kleidung bekannt.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer im Bereich um den Tatort, insbesondere im Bereich Mühlenredders und der Lübecker Straße, eine verdächtige Person oder ein verdächtiges Fahrzeug gesehen hat, möge sich bitte bei der Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer 041 02/809-0 melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Kieler Verkehrsministerium wehrt sich gegen Aussagen, die der CDU-Landtagsabgeordnete Hans-Jörn Arp bei einer Veranstaltung der CDU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Stormarn gemacht hatte. Die Aussagen Arps entbehrten „jeder Grundlage“, sagte Harald Haase, Sprecher des Verkehrsministeriums. Die LN hatten am Donnerstag darüber berichtet.

12.01.2017

Die Maskierten kamen am Mittwochabend in die Tankstelle und bedrohten die Mitarbeiterin. Doch das schien die Frau nicht weiter zu beeindrucken. Sie schlug die Angreifer in die Flucht.

12.01.2017

Studenten der Musikhochschule Lübeck führen Mad Lovers im Oldesloer Kultur- und Bildungszentrum auf. Zu sehen und hören ist das Stück Mad Lovers jeweils abends vom 13. bis 14. Januar.

11.01.2017
Anzeige