Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Mit der Bank auf die Bank
Lokales Stormarn Mit der Bank auf die Bank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 16.08.2017
Michael Sarach (v.l.), Peter Kahlert und Dirk Bartel mit neuer Bank.
Anzeige
Ahrensburg

Die Stadt Ahrensburg hat einen Bestand von etwa 400 Parkbänken. An vielen hat der Zahn der Zeit kräftig genagt. In den letzten sechs Jahren konnten 25 Bänke erneuert werden. Außerdem wurden im Rahmen von Spielplatzsanierungen im Aalfangpark, im Forst Hagen und am S-Bahnhof abgängige Bänke ersetzt. Dabei wurde die Stadt 2015 durch zwei Bürger unterstützt, die jeweils eine Parkbank gespendet hatten. Außerdem hat die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat Ahrensburg zusätzliche Bänke dort aufgestellt, wo eine Umfrage einen besonderen Bedarf ergeben hatte.

Seit 2016 gibt es kein Budget mehr für die Beschaffung von Ausstattungsgegenständen. Daher ist die Stadt dankbar, dass durch die großzügige Unterstützung durch den Ahrensburger Bürgerverein und die Haspa jetzt fünf weitere Parkbänke angeschafft werden konnten. Die mit Rückenlehnen und Armlehnen ausgestatteten Metallbänke wurden bereits durch den städtischen Bauhof aufgestellt. Die Standorte befinden sich Am Alten Markt, im Umfeld des Schlosses Ahrensburg und im Forst Hagen an der Burg Arnesvelde.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Isabell Bogdan, Henning Scherf, Jochen Missfeldt und Hannelore Hoger sind die vier hochkarätigen Gäste, die die Buchhandlung Stojan zusammen mit dem Kulturzentrum ...

16.08.2017

Heiderkamper Pfadfinder nahmen an Bundeslager teil.

16.08.2017

Die Stadt will ihrem Namen wieder alle Ehre machen: Vom 1. bis 3. September wird in Reinfeld das große Karpfenfest gefeiert. „Wenn das Wetter mitspielt, dann rechnen wir wieder mit mehr als 20000 Besuchern“, betont Martin Huss, der zum mittlerweile elften Mal die Regie führt.

17.08.2017
Anzeige