Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Mit tollem Tempo durch die Slalomstrecke
Lokales Stormarn Mit tollem Tempo durch die Slalomstrecke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 29.06.2013
Bad Oldesloe

Die Kinder und Jugendlichen der Oldesloer Motorsportvereine starten regelmäßig bei Jugend- und Super-Kart-Slalom-Veranstaltungen des ADAC in Schleswig Holstein und Hamburg. Dabei reicht es teilweise auch zu guten Platzierungen.

Nach der gelungenen Doppelveranstaltung vom AV Lübeck waren die Starter Börge Meyer, Luka Leppert, Phillip Beth, Cedric Mathes, Ben Giertz, Finya-Marie Kruse, Lukas Drögemüller, Yannik Diestel, Timo Stahl, Ceyda Emektar sowie Anna-Lena Kruse motiviert zu der Doppelveranstaltung des DDAC Heide angereist. Nach der ersten Streckenbegehung war allen Teilnehmern klar, dass erneut ein sehr anspruchsvoller Kurs aufgebaut worden war.

Starke Regenfälle in der Nacht bescherten den Teilnehmern bei abtrockneten Streckenabschnitten teilweise sehr schwierige Verhältnisse. Kaum eine Fahrt blieb ohne Pylonenfehler, dennoch konnten sich die Kartfahrer aus Bad Oldesloe bis zum Rennabbruch am Nachmittag gut behaupten. Nachdem die Sturmschäden und das knöchelhohe Wasser von der Strecke gefegt werden konnten, startete das Teilnehmerfeld zum letzten Lauf. Leider gab es keinen Podiumsplatz, aber wichtige Punkte konnten für die ADAC Cup-Wertung gesammelt werden.

Am zweiten Tag herrschten ähnliche Witterungsverhältnisse. Die Rennstrategie wurde nach der Streckenbesichtigung für jeden Fahrer abgestimmt. In der K 3 starteten die Nachwuchsfahrer Ben Giertz und Phillip Beth sehr früh und wurden auch durch die widrigen Bedingungen gebremst. Phillip beendete die Veranstaltung mit einem Nachwuchspokal für den dritten Platz gefolgt von Ben. Luka Leppert leistete sich im ersten Lauf einige Quersteher und konnte dennoch wichtige Punkte mit dem achten Platz einfahren. Für Börge Meyer war nach zwei Pylonen freien Runden der fünfte Platz sicher. Für Finya-Marie Kruse war nach sehr schneller Fahrtzeit mit einem Pylonen Fehler pro Lauf der zweite Platz eine sehr gute Punkteausbeute. Die guten Platzierungen wirken sich positiv auf die ADAC Gesamtwertung aus.

In der K2 ging Nachwuchspilot Lukas Drögemüller an den Start und konnte sich in der Nachwuchswertung den zweiten Platz erkämpfen. Nach dem späteren Rennabbruch startete in der K 4 Anna-Lena Kruse in dem größten Teilnehmerfeld auch im Regenanzug. Sie fuhr auf sicher und landete in beiden Läufen mit null Fehlern auf dem neunten Platz.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was auf Initiative des Handelsvereins Reinfeld mit Unterstützung der Stadt im vergangenen Jahr gepflanzt wurde, steht jetzt in voller Blüte — und schmückt Hauswände der Innenstadt.

29.06.2013

Viel Abwechslung wird beim Sommerferienprogramm in Grabau geboten.Mitmachen können Kinder aus dem Kreis Stormarn im Alter von sieben bis zwölf Jahren in Begleitung eines Erwachsenen, zum Beispiel Eltern oder Großeltern.

29.06.2013

Der 48-Jährige arbeitet eng mit der Leiterin der Oldesloer Arbeitsagentur zusammen.

Michael Thormählen 29.06.2013
Anzeige