Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Mitmach-Tag bei der Feuerwehr Stapelfeld
Lokales Stormarn Mitmach-Tag bei der Feuerwehr Stapelfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 08.01.2013

In der Zeit von 10 bis 16 Uhr können sich alle im Alter von zehn bis 65 Jahren einen Traum erfüllen: Für einige Stunden Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann sein. „Raus aus dem Freizeitdress; rein in die Schutzausrüstung der Feuerwehr“ soll das Motto des Tages sein, sagt Mathias Müller von der Feuerwehr Stapelfeld.

Seine Kameradinnen und Kameraden haben für den „Mitmach-Tag“ ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, aus denen zahlreiche Punkte „ganz einfach aus dem großen Aufgabengebiet der Feuerwehren herausgenommen wurden“, lobt Wehrführer Stefan Majohr das große Engagement seiner Mannschaft. So gibt es neben Informationen rund um die Tätigkeiten der Feuerwehr, allerlei nützlichen Tipps zur Brandverhütung im Haushalt und zum richtigen Umgang mit Rauchmeldern.

Auch eine Abordnung der Flughafenfeuerwehr Hamburg wird zu Gast sein und natürlich gibt es eine Fahrzeug- und Geräteschau mit Drehleiter und Rettungswagen. Für ein buntes Kinderprogramm mit Wasserspielen für die Jüngsten sorgt die Jugendfeuerwehr. Dazu gibt es musikalische Unterhaltung. Der Feuerwehrmusikzug Braak-Stapelfeld stellt sich vor und lädt zum Mitmachen ein.

Der heimische Herd kann kalt bleiben, die Feuerwehr wird auch für das leibliche Wohl ihrer Gäste sorgen.

Höhepunkte des Tages dürften jedoch die praktischen Alarmübungen sein. Zunächst heißt es: Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau, jeder kann es probieren. Nach Einkleidung mit feuerwehrspezifischer Schutzausrüstung (wird gestellt) und fachgerechter Kurzanweisung fahren die „Neuen“ los und löschen ein Feuer. Wie rettet die Feuerwehr Personen aus einem verunglückten Auto? Die Gäste können zuschauen, wenn schweres Rettungsgerät zum Einsatz kommt...

Der Stapelfelder „Feuerwehr-Mitmach-Tag“ findet statt am Feuerwehrhaus Stapelfeld, Hinter der Schule 2 in 22145 Stapelfeld.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Raubüberfall auf einen Blumenladen am Dienstag ging der Täter leer aus. Obwohl kein Geld in der Kasse war, bedrohte er die Verkäuferin mit einem Messer. Mutig behinderte sie seine Flucht, so dass eine gute Personenbeschreibung von Zeugen vorliegt.

08.01.2013

Drei Menschen wurden gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall zwischen Barkhorst und Rolfshagen verletzt. Das Fahrzeug war in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gefahren.

08.01.2013

In den Klein Wesenberger Tannen war am Pfingstwochenende wieder Schützenfest. Und wie gut man in Klein Wesenberg feiern kann, bewiesen die Schützen auch in diesem Jahr wieder mehr als eindrucksvoll.

08.01.2013
Anzeige