Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mitmach-Tag bei der Feuerwehr Stapelfeld

Stapelfeld Mitmach-Tag bei der Feuerwehr Stapelfeld

Travenbrück - Retten. Löschen. Bergen. Schützen. - Wer wissen möchte, wie es bei der Feuerwehr funktioniert, hat am kommenden Sonntag (3. Juni) die Gelegenheit dazu: Die Freiwillige Feuerwehr Stapelfeld lädt zu einem „Feuerwehr-Mitmach-Tag“ ein.

Stapelfeld. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr können sich alle im Alter von zehn bis 65 Jahren einen Traum erfüllen: Für einige Stunden Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann sein. „Raus aus dem Freizeitdress; rein in die Schutzausrüstung der Feuerwehr“ soll das Motto des Tages sein, sagt Mathias Müller von der Feuerwehr Stapelfeld.

Seine Kameradinnen und Kameraden haben für den „Mitmach-Tag“ ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, aus denen zahlreiche Punkte „ganz einfach aus dem großen Aufgabengebiet der Feuerwehren herausgenommen wurden“, lobt Wehrführer Stefan Majohr das große Engagement seiner Mannschaft. So gibt es neben Informationen rund um die Tätigkeiten der Feuerwehr, allerlei nützlichen Tipps zur Brandverhütung im Haushalt und zum richtigen Umgang mit Rauchmeldern.

Auch eine Abordnung der Flughafenfeuerwehr Hamburg wird zu Gast sein und natürlich gibt es eine Fahrzeug- und Geräteschau mit Drehleiter und Rettungswagen. Für ein buntes Kinderprogramm mit Wasserspielen für die Jüngsten sorgt die Jugendfeuerwehr. Dazu gibt es musikalische Unterhaltung. Der Feuerwehrmusikzug Braak-Stapelfeld stellt sich vor und lädt zum Mitmachen ein.

Der heimische Herd kann kalt bleiben, die Feuerwehr wird auch für das leibliche Wohl ihrer Gäste sorgen.

Höhepunkte des Tages dürften jedoch die praktischen Alarmübungen sein. Zunächst heißt es: Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau, jeder kann es probieren. Nach Einkleidung mit feuerwehrspezifischer Schutzausrüstung (wird gestellt) und fachgerechter Kurzanweisung fahren die „Neuen“ los und löschen ein Feuer. Wie rettet die Feuerwehr Personen aus einem verunglückten Auto? Die Gäste können zuschauen, wenn schweres Rettungsgerät zum Einsatz kommt...

Der Stapelfelder „Feuerwehr-Mitmach-Tag“ findet statt am Feuerwehrhaus Stapelfeld, Hinter der Schule 2 in 22145 Stapelfeld.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.