Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Müllaster liegt im Knick und droht umzukippen
Lokales Stormarn Müllaster liegt im Knick und droht umzukippen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 22.02.2016
 Der Lkw liegt auf der Seite und droht umzukippen.  Quelle: JEB
Anzeige
Siebenbäumen/Ahrensfelde

Am Montagmorgen ist es auf der Bundesstraße 208 gegen 7.30 Uhr zu einer folgenschweren Begegnung zwischen einem Müllfahrzeug und einem Bus gekommen.

Weil der Busfahrer des weißen Busses offenbar zu weit links in Richtung Siebenbäumen unterwegs war, musste der 44-jährige Müllfahrer nach rechts ausweichen. Dabei geriet der schwere Mülllaster auf die völlig aufgeweichte Bankette und grub sich dort regelrecht ein. Gegenlenken war offensichtlich unmöglich und so blieb das Müllfahrzeug im tiefen Morast stecken.

Allerdings in bedrohlicher Schieflage. Bis ein Abschlepper vor Ort war, kippte das Gefährt immer weiter zur Seite. Die Polizei musste die B 208 für die Bergung ab 10 Uhr komplett sperren, damit die beiden schweren Bergefahrzeuge den Müllwagen wieder auf die Straße ziehen konnten.

Die Polizei sucht nun den Busfahrer, der dem Müllfahrzeug entgegen gekommen ist. Der hat von dem Zwischenfall möglicherweise nichts bemerkt und seine Fahrt fortgesetzt ohne anzuhalten.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige